Valentin Groebner hat am Katalog mitgeschrieben und erklärt, warum uns das Heimatland so teuer ist. Heimat kann alles Mögliche sein: eine Zigarette, eine Werbeagentur oder ein Sofa. Vor allem aber: ein Vorrecht auf Papier, das man kaufen kann – wie ein Blick in die Geschichte zeigt.

Das Stapferhaus nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise: Von der ersten Heimat bis in die Weiten des Weltraums. Dazwischen erfahren Sie Angst, Sehnsucht und Zuversicht. Sie wagen das Risiko und sind doch in Sicherheit. Auf einer Riesenrad-Fahrt begegnen Sie Vorurteilen und im Spiegelgarten sich selbst. Sie erhalten Einblick in eine fremde Heimat, machen sich auf die Suche nach ihrer ganz persönlichen und stossen dabei auf die grossen Heimat-Fragen unserer Zeit.

http://www.stapferhaus.ch/ausstellung/

Text von Valentin Groebner

 

14. März 2017