09
Juli
2019

Demokratie in der Krise? Herausforderungen der direkten Demokratie im 21. Jahrhundert

Podiumsveranstaltung mit Christine Abbt, Lukas Bärfuss, Matthias Mahlmann und Philippe Mastronardi.

Moderation: Barbara Bleisch

Zur Veranstaltung: Demokratie in der Krise? Herausforderungen der direkten Demokratie im 21. Jahrhundert
13
Juni
2019

meet & greet - Ein Informationsanlass für Interessierte des Masterstudienganges "Religion - Wirtschaft - Politik"

In informeller Atmosphäre können Interessierte aus erster Hand von aktuellen Studierenden, Alumni, Dozierenden und Verantwortlichen des Masterstudienganges mehr erfahren über die Inhalte, das Programm, die Organisation und die Berufsperspektiven des Studiengangs "Religion - Wirtschaft - Politik".

Zur Veranstaltung: meet & greet - Ein Informationsanlass für Interessierte des Masterstudienganges "Religion - Wirtschaft - Politik"
12
Juni
2019

"Rund ums Doktorat" Informationsanlass

Tauschen Sie sich mit anwesenden DoktoratsexpertInnen sowie Doktorierenden aller drei Luzerner Hochschulen in einer ungezwungenen Atmosphäre aus und/ oder informieren Sie sich mittels von Informationsständen zu bestehenden Doktoratsprogrammen und Angeboten – während Sie den bereitgestellten Apéro riche geniessen!

Zur Veranstaltung: "Rund ums Doktorat" Informationsanlass
29
Mai
2019

Global corporations and local patrons: Reconfiguring dependency relations in Sierra Leone

Dr. Robert Pijpers (Hamburg): öffentlicher Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums Ethnologie

Zur Veranstaltung: Global corporations and local patrons: Reconfiguring dependency relations in Sierra Leone
28
Mai
2019

Zur (In)Kompetenz von Personalexperten in Organisationen. Skizze für eine Soziologie der Kompetenz

Dr. Hannah Mormann (Universität Luzern)

Im Rahmen des Forschungskolloquiums Soziologie (organisiert von Dr. Luca Tratschin und Prof. Sophie Mützel)

Zur Veranstaltung: Zur (In)Kompetenz von Personalexperten in Organisationen. Skizze für eine Soziologie der Kompetenz
28
Mai
2019

GSL Lecture Bernd Greiner: Henry Kissinger - oder die Kunst der Selbstinszenierung

Lucerne Graduate Lecture mit Prof. em. Bernd Greiner, Berliner Kolleg Kalter Krieg in Kooperation mit dem Historischen Seminar der Universität Luzern (der Vortrag findet im Rahmen des Forschungskolloquiums "Globalgeschichte" des Historischen Seminars statt).

Zur Veranstaltung: GSL Lecture Bernd Greiner: Henry Kissinger - oder die Kunst der Selbstinszenierung
23
Mai
2019

Die Autorin im Gespräch: Melinda Nadj Abonji über ihren Roman Schildkrötensoldat (2017)

Im Rahmen des Seminars "Trauma in der Literatur" von Boris Previšić und Silvan Moosmüller spricht Melinda Nadj Abonji über ihren Roman Schildkrötensoldat (2017).

Zur Veranstaltung: Die Autorin im Gespräch: Melinda Nadj Abonji über ihren Roman Schildkrötensoldat (2017)
22
Mai
2019

Buch im Fokus: «Ich und die Anderen» von Isolde Charim

Die Pluralisierung verändert uns alle, unweigerlich und nachhaltig. In ihrem Buch beschreibt die Philosophin Isolde Charim, was das Leben in einer neuartig pluralisierten Gesellschaft für den Einzelnen bedeutet. Moderiert von Antonius Liedhegener, diskutieren am 22. Mai 2019 der Theologe Reinhold Bernhardt, der Politgeograf Michael Hermann und die Masterstudentin Mara Griesehop Charims Analysen zu den Bereichen Politik und Religion.

Zur Veranstaltung: Buch im Fokus: «Ich und die Anderen» von Isolde Charim
22
Mai
2019

Something more natural to talk about: reflections on research about raising public awareness of palliative care

The right to health includes a right of access to good quality palliative care, but inequalities persist.

Zur Veranstaltung: Something more natural to talk about: reflections on research about raising public awareness of palliative care
22
Mai
2019

Im/mobile Others in Chile. (Re)defining Race and the Nation-State from Indigenous and Migrants’ Perspectives

Prof. Anne Lavanchy (Genève): öffentlicher Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums Ethnologie

Zur Veranstaltung: Im/mobile Others in Chile. (Re)defining Race and the Nation-State from Indigenous and Migrants’ Perspectives