Öffentliche Veranstaltungen der Universität Luzern und ihrer Fakultäten

27
Mai
2019

Entscheidungen - Menschen - Informationen: Informationsabend zum "MAS in Effective Leadership"

Das Angebot existiert erst seit 2018 und wurde mit der ersten Durchführung des "CAS in Decision Making and Leadership" auf Kurs gebracht. Nun findet 2019 der erste Ausbauschritt statt und die zweite Möglichkeit, sich für das Angebot einzuschreiben.

Zur Veranstaltung: Entscheidungen - Menschen - Informationen: Informationsabend zum "MAS in Effective Leadership"
28
Mai
2019

Tagung LITS: Lucerne LAW & IT Summit 2019

Thema der Tagung 2019:

"Ein Jahr EU-Datenschutz-Grundverordnung - Erste Erfahrungen und Ausblick auf weitere Entwicklungen"

Zur Veranstaltung: Tagung LITS: Lucerne LAW & IT Summit 2019
28
Mai
2019

GSL Lecture Bernd Greiner: Henry Kissinger - oder die Kunst der Selbstinszenierung

Lucerne Graduate Lecture mit Prof. em. Bernd Greiner, Berliner Kolleg Kalter Krieg in Kooperation mit dem Historischen Seminar der Universität Luzern (der Vortrag findet im Rahmen des Forschungskolloquiums "Globalgeschichte" des Historischen Seminars statt).

Zur Veranstaltung: GSL Lecture Bernd Greiner: Henry Kissinger - oder die Kunst der Selbstinszenierung
28
Mai
2019

Zur (In)Kompetenz von Personalexperten in Organisationen. Skizze für eine Soziologie der Kompetenz

Dr. Hannah Mormann (Universität Luzern)

Im Rahmen des Forschungskolloquiums Soziologie (organisiert von Dr. Luca Tratschin und Prof. Sophie Mützel)

Zur Veranstaltung: Zur (In)Kompetenz von Personalexperten in Organisationen. Skizze für eine Soziologie der Kompetenz
28
Mai
2019

"Streikst du am 14. Juni?"

Dolores Zoé Bertschinger, MA, wirft in ihrem Inputreferat aus Sicht des Differenzfeminusmus nicht weniger als die Frage auf, ob Gleichstellung zwischen den Geschlechtern das Ziel des Feminismus sein soll. Spannung in der anschliessenden Diskussion ist also garantiert, besonders im Hinblick auf den diesjährigen Frauen*Streik.

Zur Veranstaltung: "Streikst du am 14. Juni?"
03
Juni
2019

Helvetia ruft – so wird aus Engagement politische Wirkung

Frauen und ihre Wege in die Politik: Darüber diskutieren die Luzerner Politikerinnen Korintha Bärtsch und Judith Schmutz mit Jessica Zuber von der Vereiningung alliance f. Das Podium wird moderiert von der UNILU-Alumna Lisa Kwasny.

Zur Veranstaltung: Helvetia ruft – so wird aus Engagement politische Wirkung
04
Juni
2019

Universelle Normen und religiöse Vielfalt

Können universelle Normen weltweit durchgesetzt werden? Ist religiöse Vielfalt ein Hindernis für friedliches Zusammenleben? Wie vertragen sich religiöse Wahrheits- und Geltungsansprüche mit demokratischen Standards? Auf diese Fragen sucht der Theologe und Direktor des Weltethos-Institut Prof. Dr. Ulrich Hemel Antworten.

Zur Veranstaltung: Universelle Normen und religiöse Vielfalt
05
Juni
2019

Chinas "Neue Seidenstrasse": Nachhaltige Entwicklung fördern

一带一路 ,"Ein Band, eine Strasse": Mehr als 71 Länder sind in das Mammutprojekt der "Neuen Seidenstrasse" eingeflochten, das Schätzungen zufolge mehr als 60% der Weltbevölkerung und zirka 35% der Weltwirtschaft betrifft. Über die Herausforderungen an eine nachhaltige Entwicklung spricht der Jesuit und Wirtschaftsethiker Dr. Stephan Rothlin.

Zur Veranstaltung: Chinas "Neue Seidenstrasse": Nachhaltige Entwicklung fördern
08
Juni
2019

Frühlingskonzert des Campus Orchesters Luzern

Das Campusorchester spielt sein Frühlingskonzert unter dem Titel "El Amor Brujo" (der Liebeszauber) im Neubad in Luzern.

Zur Veranstaltung: Frühlingskonzert des Campus Orchesters Luzern
13
Juni
2019

meet & greet - Ein Informationsanlass für Interessierte des Masterstudienganges "Religion - Wirtschaft - Politik"

In informeller Atmosphäre können Interessierte aus erster Hand von aktuellen Studierenden, Alumni, Dozierenden und Verantwortlichen des Masterstudienganges mehr erfahren über die Inhalte, das Programm, die Organisation und die Berufsperspektiven des Studiengangs "Religion - Wirtschaft - Politik".

Zur Veranstaltung: meet & greet - Ein Informationsanlass für Interessierte des Masterstudienganges "Religion - Wirtschaft - Politik"