Im Zentrum der politikwissenschaftlichen Forschung und Lehre in Luzern steht die sich transnationalisierende und globalisierende Welt, welche den Nationalstaat, die Demokratie und die Weltpolitik im 21. Jahrhundert zunehmend transformiert. Studierende geniessen bei uns kurze Wege zu den Dozierenden, Nähe zur aktuellen Forschung sowie grosszügige eigene Gestaltungsspielräume und vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten. Ausserdem können sie bei der Auswahl der externen Lehrbeauftragten mitbestimmen.

News

News
22. September 2016
Durchstarten: Alumni im Portrait

In einer neuen Web-Broschüre geht die Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät den beruflichen Lebenswegen ihrer Alumni nach. In der neuen Edition vorgestellt werden unter anderem eine Mediensprecherin eines Erstliga-Fussballclubs, ein Marktforscher, eine Projektleiterin beim Bund, ein Co-Festivalleiter, ein wissenschaftlicher Mitarbeiter und eine Jungunternehmerin.

News
30. August 2016
Brandneu: Migrationsland Schweiz -15 Vorschläge für die Zukunft

Herausgegeben von Christine Abbt und Johan Rochel. 15 Essays von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Kultur und Politik präsentieren Vorschläge für die Zukunft der Schweiz.

News
20. Juli 2016
Prof. Dr. Joachim Blatter in der NZZ: Der Beitrag der EU zur Demokratie und die Defizite der Nationalstaaten

Der Leiter des Seminars und Professor für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Politische Theorie, Dr. Joachim Blatter, hat am 14.07.2016 ein Artikel unter dem Titel „Bringt die EU tatsächlich weniger Demokratie?“ in der NZZ publiziert. In seinem Beitrag verteidigt er die EU und verweist auf demokratische Defizite der Nationalstaaten.

Kontakt

Universität Luzern
Politikwissenschaftliches Seminar
Frohburgstrasse 3, Raum 3.B04
Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 55 91 
F +41 41 229 55 85 
polsemremove-this.@remove-this.unilu.ch

Öffnungszeiten
Mo. – Do.  09.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr