Im Zentrum der politikwissenschaftlichen Forschung und Lehre in Luzern steht die sich transnationalisierende und globalisierende Welt, welche den Nationalstaat, die Demokratie und die Weltpolitik im 21. Jahrhundert zunehmend transformiert. Studierende geniessen bei uns kurze Wege zu den Dozierenden, Nähe zur aktuellen Forschung sowie grosszügige eigene Gestaltungsspielräume und vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten. Ausserdem können sie bei der Auswahl der externen Lehrbeauftragten mitbestimmen.

News

News
20. Dezember 2016
Zwei neue "Ambizione"-Projekte

Gesundheitskompetenz und Personalisierung der Politik: Zu diesen Themen können Dr. Nicola Diviani und Dr. Diego Garzia dank eines SNF-Förderbeitrags eigene Forschungsprojekte durchführen. Sie haben dafür die Universität Luzern ausgewählt.

News
6. Oktober 2016
"Invite a Professor to Lucerne!"

Die Aktion „Invite a Professor to Lucerne“ hat wieder begonnen! Studierende des Politikwissenschaftlichen Seminars haben nun bis Semesterende Zeit, um gewünschte Gastdozierende vorzuschlagen.

News
3. Oktober 2016
Beitrag von Prof. Dr. Joachim Blatter im Sammelband «Demokratie in der Krise»: Die Schweizer Demokratie ist nicht in der Krise, aber sie ist auch kein Vorbild für die Bewältigung der Globalisierung

In dem von Daniel Brühlmeier und Philippe Mastronardi herausgegebenen Band «Demokratie in der Krise» liefert Prof. Dr. Joachim Blatter eine Analyse der Schweizer Demokratie vor dem Hintergrund der Herausforderungen der Globalisierung.

Kontakt

Universität Luzern
Politikwissenschaftliches Seminar
Frohburgstrasse 3, Raum 3.B04
Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 55 91 
F +41 41 229 55 85 
polsemremove-this.@remove-this.unilu.ch

Öffnungszeiten
Mo. – Do.  09.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr