Im Zentrum der politikwissenschaftlichen Forschung und Lehre in Luzern steht die sich transnationalisierende und globalisierende Welt, welche den Nationalstaat, die Demokratie und die Weltpolitik im 21. Jahrhundert zunehmend transformiert. Studierende geniessen bei uns kurze Wege zu den Dozierenden, Nähe zur aktuellen Forschung sowie grosszügige eigene Gestaltungsspielräume und vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten. Ausserdem können sie bei der Auswahl der externen Lehrbeauftragten mitbestimmen.

Das Politikwissenschaftliche Seminar ist besonders erfolgreich in der Forschung und in der Einwerbung von Drittmitteln. Davon profitieren auch die Studierenden, die oft stark in die Forschungsaktivitäten einbezogen werden – wie z.B. beim Projekt «Immigrant Inclusion Index (IMIX)».

 

News

News
12. Juli 2018
Neuer Studiengang: Dual Degree Master in Politikwissenschaft

Die Universität Luzern und die Carleton University in Ottawa (Kanada) bieten neu einen gemeinsamen Masterstudiengang in Politikwissenschaft an. Der Start erfolgt im Herbstsemester 2018.

News
2. Juli 2018
Neues Forschungscluster "LUCCS" am Politikwissenschaftlichen Seminar

Die neu gegründete Forschungsgruppe "Lucerne Cluster for Configurational Methods (LUCCS)" befasst sich mit sogenannten «konfigurativen» Methoden. Das LUCCS prägt den Stand der Forschung in diesem Bereich entscheidend mit.

News
12. Juni 2018
Was sind eigentlich die Gründe für die tiefe Stimm­beteiligung in der Schweiz?

Bernhard Rütsche, Ordinarius für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie, fragt – Joachim Blatter, Professor für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Politische Theorie, und Alexander Trechsel, Professor für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Politische Kommunikation, antworten.

Kontakt

Universität Luzern
Politikwissenschaftliches Seminar
Frohburgstrasse 3, Raum 3.B04
Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 55 91 
F +41 41 229 55 85 
polsemremove-this.@remove-this.unilu.ch

Öffnungszeiten
Mo. – Do.  09.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr