Aktuelle Ausschreibungen, Anlässe und Informationen

„Coffee Talk+“: Beratungsangebot an Forschende und Lehrende während Semester, donnerstags 14-15h

Haben Sie Fragen zu Finanzierungsmöglichkeiten Ihres Forschungsprojekts, Drittmittelgesuchen und Unterstützungsoptionen für Ihre akademische Karriere oder zu didaktischen Belangen und Studiengangentwicklung?

Die Stelle Forschungsförderung und das Zentrum Lehre laden Sie jeweils während des Semesters zum unkomplizierten „Coffee Talk+“ ein. Kommen Sie bitte einfach vorbei - ohne Anmeldung!
Ort: 3.A60 (Aufenthaltsraum, 3. Stock)

Leitfaden für Doktorat und Postdoktorat

Wollen Sie erfolgreich promovieren oder fragen Sie sich, Promotion - und dann?
Siehe: Leitfaden für Doktorat und Postdoktorat 

Open Access: SNF-Policy und Richtlinien der Universität Luzern

Der SNF hat sich zum Ziel gesetzt, 2020 100% der aus seiner Förderung resultierenden Publikationen Open Access verfügbar zu machen. Dazu hat er ein Massnahmenpaket und neue Reglemente beschlossen, die ab dem 1. April 2018 gelten.
SNF: Open Access-Neuerungen auf einen Blick

Die Universität Luzern unterstützt Open Access. Ihre Open Access-Policy steht im Einklang mit den Richtlinien von swissuniversities, des SNF und der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW).
Open Access-Richtlinien der Universität Luzern (15.06.2016)

Datenmanagementplan (DMP) bei SNF-Gesuchen

Der SNF verlangt seit Oktober 2017 für die meisten Förderinstrumente bei der Gesuchseingabe auch einen DMP, der jedoch noch nicht Teil der Evaluation ist. Im Schlussbericht soll später dessen Umsetzung dargelegt werden. Je nach Disziplin und Forschungsprojekt fallen verwendete bzw. erhobene Daten Forschungsdaten unterschiedlich aus mit spezifischen Erfordernissen: qualitative und quantitative Auswertungen, Interviewdaten, Akten, Statistiken, schriftliche und bildliche Quellen, Zahlenreihen etc. Zentral ist, dass man sich von Anfang an bewusst ist, die Daten langfristig digital aufbewahren zu müssen. Diese sollen der Wissenschaft und Öffentlichkeit unter Berücksichtigung aufbewahrungstechnischer, ethischer und rechtlicher Faktoren zur Verfügung gestellt werden.
SNF-Richtlinien Datenmanagementplan

Wir empfehlen Ihnen, sich bei der Gesuchseinreichung frühzeitig um den DMP zu kümmern. Die Universität Luzern stellt in Zusammenarbeit mit der ZHB Knowhow und ein Beratungsangebot zur Verfügung, insbesondere hinsichtlich technischer Aspekte, Datenverarbeitung und -sicherung sowie rechtlicher Aspekte zu Datenschutz und Urheberrecht.
Checkliste zum Erstellen eines DMP für den SNF
Checklist in English
Mehr Infos der ZHB
Ansprechpartnerin ZHB: Dr. iur. Nadja Meyenhofer
Ansprechpartner Stelle Forschungsförderung, Universität Luzern: Dr. phil. Bruno Z'Graggen

Übersicht nächste Eingabetermine beim Schweizerischen Nationalfonds (SNF)

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht der bevorstehenden Eingabetermine für Gesuche an den SNF vor:
Übersicht SNF-Eingabetermine

Medientraining, Schreibcoaching und Social Media Workshop für Forschende: 2018

Der SNF bietet Forschenden Medienkurse an. Die Kurse werden von Journalisten und Spezialistinnen der tv-medientrainer.ch in Olten durchgeführt. Das Angebot richtet sich insbesondere auch an Forschende, die vom SNF gefördert werden.

Kursdaten 2018

Medientraining (eintägig):
- Frühjahr: 12. Januar, 10. Februar, 16. Februar
- Sommer: 15. Juni, 23. Juni
- Herbst: 2. November, 17. November, 24. November

Schreibcoaching (zweitägig)
- Frühjahr: 20. Januar und 27. Januar
- Herbst: 3. November und 10. November

Social Media Workshop (eintägig)
- Frühjar: 24. Februar
- Herbst: 1. Dezember

Mehr Infos, Kurskosten und Anmeldung 

3. Eingabetermin 2018 für FoKo-Gesuche: 29. Oktober 2018

  • Eingabetermin FoKo-Gesuche: 29. Oktober 2018
  • FoKo-Sitzungstermin: 15. November 2018

Überblick FoKo-Termine 2018, Formulare, Reglement und Merkblatt
Häufig gestellte Fragen (FAQs) bei FoKo-Gesuchen

InfoLunch Spezial. Akademische Karriere - Fokus Situation Postdocs in der Schweiz: 31. Oktober 2018

Die Rahmenbedingungen für eine akademische Karriere in der Schweiz sind unzureichend. Es bestehen unklare Förderkonzepte, zu wenige Optionen, mehrfache Abhängigkeiten, konkurrierende Anforderungen, ausufernde Evaluationsaktivitäten und berufliche Unsicherheit. Der akademische Nachwuchs und im Speziellen Postdocs befinden sich seit Jahren in einer schwierigen Situation.
Im Auftrag der Schweizerischen Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) hat Dr. phil. Thomas Hildbrand die Studie "Next Generation: Für eine wirksame Nachwuchsförderung" verfasst. Er stellt Resultate und Empfehlungen des Berichts vor und zur Diskussion.

  • Referent: Dr. phil. Thomas Hildbrand, Geschäftsführer Zentrum für Hochschulentwicklung (ZHE), Zürich
  • Termin: 31. Oktober 2018, 12.15-13h (anschliessend Sandwich-Verpflegung)
  • Ort: Hörsaal 4, Universität Luzern

Mehr Infos und Anmeldung

SAGW-Tagung. Geisteswissenschaftliche Forschungsplattformen in der Schweiz im Kontext von Open und FAIR Data: 2. November 2018

In der Schweiz bestehen viele Forschungsplattformen in den Geisteswissenschaften. Sie unterliegen auch zunehmend den Forderungen nach Open und FAIR DATA. Die Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften organisieren dazu eine breit angelegte Tagung.

- Zielgruppe: Forschende
- Termin: 2. November 2018, 9.15-17.20h
- Ort: Haus der Akademien, Bern
- Anmeldeschluss: 22. Oktober 2018

Mehr Infos: Programm und Anmeldung

Informationsveranstaltung des Schweizerischen Nationalfonds an der Universität Luzern: 13. Dezember 2018

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) ist die mit Abstand wichtigste Forschungsförderungsinstitution in der Schweiz. Im Rahmen nationaler Informationsanstrengungen an Hochschulen ("Tour de Suisse") stellt der SNF auch an der Universität Luzern seine Palette von Förderinstrumenten vor. Der SNF legt Wert auf den Austausch mit Nachwuchsforschenden und etablierten Forschenden. Bitte reservieren Sie sich diesen wichtigen Termin.

  • Termin: Donnerstag, 13. Dezember 2018, 9-12h
  • Ort: Universität Luzern, Erdgeschoss
    - zwei Hörsäle
    - Foyer mit Informationsständen

Genauere Informationen folgen.

Frühjahrsausschreibung 2019, SNF-Stipendienprogramm: Eingabetermine 1. Februar und 1. / 10. März 2019

Frühjahrseingabetermine SNF-Stipendienprogramm:

  • Doc.Mobility: 1. März 2019
  • Early Postdoc.Mobility: 1. März 2019
  • Doc.CH (GSW): 10. März 2019 (Beitrag für Anstellung an einer Universität, kein Stipendium)
  • Postdoc.Mobility: 1. Februar 2019

SNF-FoKo-Sitzung an der Universität Luzern: April 2019 (noch nicht festgelegt)
Mehr Infos zur SNF-Ausschreibung

 

Herbstausschreibung 2019, SNF-Stipendienprogramm: Eingabetermine 1. August und 1. / 10. September 2019

Herbsteingabetermine SNF-Stipendienprogramm:

  • Doc.Mobility: 1. September 2019
  • Early Postdoc.Mobility: 1. September 2019
  • Doc.CH (GSW): 10. September 2019 (Beitrag für Anstellung an einer Universität, kein Stipendium)
  • Postdoc.Mobility: 1. August 2019

SNF-FoKo-Sitzung an der Universität Luzern: Oktober 2018
Mehr Infos zur SNF-Ausschreibung