Der Studiengang CAS Forensics II (Kernstrafrecht) – eine Weiterentwicklung des bekannten Studiengang MAS Forensics – startet erstmals im Herbst 2018. Dieser neu lancierte CAS richtet sich an die Allgemeinpraktikerinnen und Allgemeinpraktiker und fokussiert auf Verfahren zu den praktisch wichtigsten kernstrafrechtlichen Delikten wie Leib und Leben, Eigentum, Vermögen, Freiheit sowie sexuelle Integrität. Inhaltlich werden materiell-rechtliche und prozess-rechtliche Probleme zugleich trainiert, wobei dem Anwenden der vermittelten Inhalte künftig noch grösseres Gewicht beigemessen wird. In der Regel setzt der CAS Forensics II den Besuch des CAS Forensics I voraus.

Wir sind überzeugt, mit diesem schlankeren und gezielt auf die Bedürfnisse der Allgemeinpraktikerin/des Allgemeinpraktikers ausgerichteten Kurs eine Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit zu schaffen, die auf Interesse stösst. Weiterführende Informationen entnehmen Sie dem Flyer zum CAS Forensics II.

Flyer CAS Forensics II