Das Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Luzern bietet die Möglichkeit, die breite Ausbildung des Bachelors fortzusetzen und eigene Interessen zu vertiefen. Durch die gezielte Schwerpunktsetzung eignen Sie sich Expertenwissen in den gewählten Bereichen an und verbessern Sie Ihre Karrierechancen nach dem Studium. Das Masterstudium ist ausserdem die Voraussetzung für eine akademische Laufbahn.
 

Studieninhalte

Absolventinnen und Absolventen, die den Titel «Master in Wirtschaftswissenschaften» erwerben, sind in der Lage, betriebswirtschaftliche wie volkswirtschaftliche Zusammenhänge und Instrumente anzuwenden. Deshalb gibt es im Masterstudium einen Pflichtteil, der sowohl Inhalte der Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre als auch empirische Methoden vermittelt.

Den grössten Teil des Studiums können Sie nach Ihren eigenen Interessen zusammenstellen. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie wählen frei aus dem gesamten Masterangebot der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät oder Sie wählen eine der drei angebotenen Spezialisierungen:

Lehrveranstaltungen

Eine Übersicht aller Master-Veranstaltungen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät mit detaillierten Informationen wird ab Mitte Juni 2019 im Vorlesungsverzeichnis ersichtlich sein.

Bereits heute stehen die Vorlesungen fest, die im Pflichtteil (24 Credits) besucht werden:

Volkswirtschaftslehre (9 Credits)

  • Game Theory
  • International Macroeconomics
  • Public Economics
     

Betriebswirtschaftslehre (9 Credits)

  • Advanced Marketing Management
  • Strategic HRM and Leadership
  • Corporate Finance
     

Methoden (6 Credits)

  • Causal Analysis


Weitere Beispiele von Lehrveranstaltungen finden Sie in den einzelnen Spezialisierungen:

Die Musterstudienpläne finden Sie auf der Lehrveranstaltungs-Seite.

Aufbau

Das Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften umfasst insgesamt 90 Credits und die Regelstudienzeit beträgt drei Semester. Es besteht aus vier Teilen:

  • Pflichtteil (24 Credits)
  • Wahlpflicht oder Spezialisierung (36 Credits)
  • Wahlbereich (12 Credits)
  • Masterarbeit (18 Credits)
     

Pflichtteil (24 Credits)

  • Volkswirtschaftslehre (9 Credits)
  • Betriebswirtschaftslehre (9 Credits)
  • Methoden (6 Credits)
     

Variante mit Wahlpflicht (36 Credits)

Wenn Sie diese Variante wählen, können Sie Veranstaltungen aus dem gesamten Masterangebot der Fakultät besuchen, wobei aus jeder Spezialisierung mindestens sechs Credits gewählt werden müssen. Bei dieser Variante haben Sie ausserdem die Möglichkeit, Ihren Masterabschluss komplett in Englisch zu absolvieren.
 

Variante mit Spezialisierung (36 Credits)

Wählen Sie diese Variante, können Sie sich in einer der drei angebotenen Spezialisierungen vertiefen:

Wahlbereich (12 Credits)

Im Umfang von zwölf Credits können Sie Lehrveranstaltungen ausserhalb der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät besuchen, z.B. mit Vorlesungen der Kultur- und Sozialwissenschaften Fakultät, der Rechtswissenschaften oder der Theologie. Im Wahlbereich können auch Praktika angerechnet werden (siehe Häufige Fragen).
 

Masterarbeit (18 Credits)

Falls Sie die Variante 1, also ein Studium ohne Spezialisierung, gewählt haben, können Sie den Themenbereich für Ihre Masterarbeit frei wählen. Wenn Sie sich für eine der drei Spezialisierungen entschieden haben, wird die Masterarbeit in der gewählten Spezialisierung verfasst.

Sprachen

Der Unterricht im Masterstudium findet zu einem grossen Teil in englischer Sprache statt. Es ist möglich, das Masterstudium komplett in englischer Sprache zu absolvieren. Diese Möglichkeit kann jedoch nur beim Abschluss "Master of Arts in Wirtschaftswissenschaften" ohne Spezialisierung garantiert werden.

In welcher Sprache eine Veranstaltung durchgeführt wird, entnehmen Sie dem Vorlesungsverzeichnis.

Mobilität

Während des Masterstudiums besteht die Möglichkeit, einen Studienaufenthalt an einer anderen Universität im In- oder Ausland zu absolvieren. Wichtige Informationen zu den Austauschprogrammen und den Anmeldefristen finden Sie unter Mobilität.

Wenn Sie sich für einen Studienaufenthalt an einer anderen Universität interessieren oder anmelden möchten, nehmen Sie bitte frühzeitig mit der Studienberatung Kontakt auf.

Berufsperspektiven

Mit dem breiten Wirtschaftsstudium an der Uni Luzern steht Ihnen die Welt offen. Als Absolventin oder Absolvent der Wirtschaftswissenschaften halten Sie Kaderpositionen in nationalen und internationalen Unternehmen inne, steigen ins Consulting ein oder forschen an Universitäten sowie in Think-Tanks zu Wirtschaft und Politik. Auch Führungspositionen in der Bundes- und Kantonsverwaltung sowie in NGOs und internationalen Organisationen sind möglich. Natürlich können Sie auch den Schritt in die Selbstständigkeit wagen und Ihr eigenes Unternehmen gründen. Nach dem Studium warten in jedem Fall gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt auf Sie (siehe Bild).

Falls Sie sich für die Variante mit einer Spezialisierung entschieden haben, werden die Berufsperspektiven ebenfalls etwas spezifischer:

Noch nicht genug vom Studieren? Dann haben Sie mit dem Masterabschluss bereits den ersten Schritt in Richtung Doktorat gemacht.

Anmeldung und Zulassung

Anmeldung

Das Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften können Sie sowohl im Herbst als auch im Frühjahr starten.

Anmeldetermin für das Herbstsemester: jeweils Mitte Februar bis Ende April
Anmeldetermin für das Frühjahrssemester: jeweils Mitte September bis Ende November  

Sie können sich auch noch nach den offiziellen Anmeldeterminen für das Studium anmelden (für das Herbstsemester bis zum 31. August und für das Frühjahrssemester bis zum 31. Januar). In diesen Fällen wird eine Bearbeitungsgebühr erhoben. 
 

Zulassung

Studierende mit schweizerischem, universitärem Bachelordiplom der Studienrichtungen "Betriebswirtschaftslehre" oder "Volkswirtschaftslehre"
Studierende mit einem Bachelordiplom einer Schweizer Universität der Studienrichtungen Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre werden ohne Bedingungen oder Auflagen zum Master in Wirtschaftswissenschaften zugelassen, unabhängig von der gewählten Vertiefungsrichtung.
 

Studierende mit schweizerischem, universitärem Bachelordiplom mit Nebenfach in Wirtschaftswissenschaften
Studierende mit universitärem Nebenfach in Wirtschaftswissenschaften werden mit Bedingungen (vor Beginn des Masterstudiums zu absolvierende Leistungen aus dem Bachelorprogramm Wirtschaftswissenschaften) und/oder mit Auflagen (während des Masterstudiums zu absolvierende Leistungen aus dem Bachelorprogramm Wirtschaftswissenschaften) zum Master zugelassen. Die Bedingungen und/oder Auflagen werden so gestaltet, dass auf Bachelorstufe Grundlagenkenntnisse in den Bereichen BWL, VWL und Methoden (Statistik, Mathematik, Ökonometrie) zu gleichen Teilen vorliegen.
 

Studierende mit Bachelordiplom in PPE der Universität Luzern
Studierende mit einem Bachelordiplom in Philosophy, Politics and Economics (PPE) der Universität Luzern werden mit Auflagen (während des Masterstudiums zu absolvierende Leistungen aus dem Bachelor Wirtschaftswissenschaften) zum Master zugelassen. Die Auflagen umfassen in der Regel 24 Credits (6 Credits Mathematik und 18 Credits BWL). Wurden innerhalb des Bachelors in den weiteren Studienleistungen Ökonomie bereits BWL- Veranstaltungen oder Mathematik absolviert, reduzieren sich die Auflagen entsprechend.
 

Fachhochschulvorbildung
Eine Zulassung zum Master mit einem Bachelordiplom einer anerkannten Schweizer Fachhochschule ist möglich, sofern es sich um eine vergleichbare Studienrichtung handelt (mindestens 60 Credits in Wirtschaftswissenschaften) und die Gesamtnote des Bachelorabschlusses mindestens 5.0 beträgt. Eine Zulassung ist mit Auflagen (während des Masterstudiums zu absolvierende Leistungen aus dem Bachelor Wirtschaftswissenschaften) von 20 bis 60 Credits verbunden. Die Auflagen werden so gestaltet, dass auf Bachelorstufe Grundlagenkenntnisse aus dem universitären Bachelorprogramm in den Bereichen BWL, VWL und Methoden (Statistik, Mathematik, Ökonometrie) vorliegen.
 

Disclaimer
Die Auflistung ist nicht abschliessend. Für individuelle Auskünfte sowie bei Fragen zur Zulassung aus Studienrichtungen, die nicht aufgeführt sind, kontaktieren Sie bitte unsere Studienberatung: studienberatung-wfremove-this.@remove-this.unilu.ch.

Die hier aufgeführten Informationen zur Zulassung stützen sich auf die Zulassungsrichtlinien der Universität Luzern sowie auf die Studien- und Prüfungsordnung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern vom 24. Januar 2018, § 10. Einen rechtsverbindlichen, schriftlichen Zulassungsentscheid erhalten Sie nach einer regulären Anmeldung zum Studium von unserer Zulassungsstelle.

Reglemente, Merkblätter und Formulare

Sämtliche für das Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften relevanten Regelungen finden Sie auf unserer Reglemente-Seite.

Kontakt und Auskunft

Dekanat

Die Studierenden- und Prüfungsadministration ist Ihre erste Anlaufstelle bei Fragen im Zusammenhang mit dem Studium, Vorlesungsplan und administrativen Belangen.

Rufen Sie uns an unter +41 (0)41 229 58 00 oder schreiben Sie eine E-Mail an wf@unilu.ch. Unsere Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 12.30 Uhr. Beachten Sie, dass es in der vorlesungsfreien Zeit keine offiziellen Öffnungszeiten gibt.
 

Studienberatung

Die Studienberatung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät unterstützt Sie bei der Studienwahl und berät Studierende bei allgemeinen Fragen rund um das Studium und die Studienplanung (unter anderem Mobilität, Militärdienst, Anrechnung Credits, Zulassungsfragen).
 

Website

Auf der Website der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät finden Sie ausserdem spannende Veranstaltungshinweise, Informationen zu den Mitarbeitenden, den Forschungsschwerpunkten und den sonstigen Aktivitäten der Fakultät.