Studierende haben auch diese Jahr die Möglichkeit mitzubestimmen, wer am Politikwissenschaftlichen Seminar Lehrveranstaltungen anbieten wird. Bis am Montag, 17. Dezember, dürfen sie ihre Stimme für die externe ProfessorIn ihrer Wahl an inviteaprof@unilu.ch senden. Natürlich gilt wie immer "one person – one vote!"

Ganz nach dem Motto "no Education without Participation” lädt das Politikwissenschaftliche Seminar die stimmberechtigten Studierenden einmal im Jahr dazu ein, direkt auf die Gestaltung ihres Studiums Einfluss zu nehmen. Sie dürfen eine externe Lehrbeautragte oder einen externen Lehrbeauftragten für die Durchführung einer Lehrveranstaltung nach Luzern einladen. Stimmberechtigt sind alle Studierenden, die sich ein Politikwissenschaftliches Hauptseminar anrechnen lassen können.

Vorab wurde vom Politikwissenschaftlichen Seminar eine Liste mit KandidatInnen ausgearbeitet, aus welcher die Studierenden ihre FavoritIn auswählen dürfen. Auch dieses Jahr ist die Auswahl wieder breit und für jeden akademischen Geschmack ist etwas dabei.

Natürlich scheut das Politikwissenschaftliche Seminar keine Mühen, um zu erreichen, dass die von den Studierenden gewünschte Person auch wirklich nach Luzern kommt. Anfangs des Jahres 2018 haben die Studierenden Prof. Luciano Bardi von europäischen Hochschulinstitut in Florenz gewählt. Er wird voraussichtlich im Herbstsemester 2019 eine Lehrveranstaltung am Politikwissenschaftlichen Seminar durchführen. 

Das Politikwissenschaftliche Seminar freut sich auf die eingehenden Stimmen bis am Montag, 17. Dezember 2018.

Weitere Informationen zur Aktion "Invite a Professor to Lucerne"

28. November 2018