News
23. Januar 2020
Ringvorlesung zum Thema "Identität(en)" im Rahmen des 40-Jahre-Jubiläums des ISE
23. Januar 2020
«Roads to Democracies» und «Data Analytics for Politics, Society and Complex Organizations»

Die Universität Luzern hat mit der Universität Siegen und der Universität Mailand zwei neue Partnerschaftsabkommen abgeschlossen. Luzerner Masterstudierende der Politikwissenschaft erhalten dadurch Zugang zum Masterangebot des Studiengangs «Roads to Democracies». Studierende des Luzerner Masterstudiengangs LUMACSS können ein Semester im Programm «Data Analytics for Politics, Society and Complex Organizations (DAPS&CO)» der Universität Mailand absolvieren.

News
21. Januar 2020
Handbuch der Europäischen Grundrechte

Europas Grundrechte im Blick

News
20. Januar 2020
Übernahme der Chefredaktion

Es ist mir eine Freude und Ehre, die Nachfolge von Wolfgang Maute anzutreten und damit die Steuer Revue fortan mitbetreuen und -gestalten zu können.

News
20. Januar 2020
Start des "CAS in Information Management & Leadership" 2020

Anspruchsvolle Führungssituationen zeichnen sich häufig dadurch aus, dass notwendige Informationen zu spät, nicht mit der erforderlichen Vertrauenswürdigkeit oder gar nicht zur Verfügung stehen.

News
20. Januar 2020
Die Lockerung der Schuldenbremse ist keine gute Idee

In Zeiten der Negativzinsen kommt die Schuldenbremse unter Druck. Eine Lockerung ist aber nicht angesagt, denn sie birgt Risiken sagen Professor Christoph A. Schaltegger und Michele Salvi in ihrem Kommentar der NZZ.

News
17. Januar 2020
Mobilität: neue Abkommen mit Australien, England und Deutschland

Die Universität Luzern hat mit drei Universitäten neue Partnerschaftsabkommen abgeschlossen. Weltweit stehen Studierenden und Mitarbeitenden über 110 Institutionen für einen Austausch zur Verfügung.

17. Januar 2020
Austauschabkommen mit der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg

Neue Mobilitätsoption für Soziologie-Studierende. Seit kurzem hat die Universität Luzern ein Austauschabkommen mit der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg (MLU).

16. Januar 2020
Publikationen der Schriftenreihe Ökumenisches Institut Luzern

Bd. 12: In der Sprache gefangen. Migration und Diskriminerung

Die Gründe für Migration sind ebenso heterogen wie die religiösen, kulturellen und sozialen Hintergründe der Migrantinnen und Migranten. Im gesellschaftlichen wie politischen Diskurs über Migration wird jedoch oft pauschal geurteilt. Solch pauschalisierende Behandlung kann die Diskriminierung in sozialer, religiöser oder in sprachlicher Hinsicht fördern.

News
16. Januar 2020
Nachwuchsförderung: SNF vergibt vier Mobilitätsstipendien

Durch Mobilitätsstipendien des Schweizerischen Nationalfonds können ein Postdoktorand sowie drei Doktorierende ihre Forschungen respektive ihre Dissertationen im Ausland vorantreiben.