News
22. Dezember 2019
ORF: Statement von Prof. Dr. Peter G. Kirchschläger
News
20. Dezember 2019
Alumna der Rechtswissenschaftlichen Fakultät zur Stadtschreiberin gewählt

Der Stadtrat von Luzern hat Michèle Bucher per 1. April 2020 zur Stadtschreiberin gewählt.

News
19. Dezember 2019
Die FURCHE: Roboterwerdung

Die digitale Transformation stellt uns vor völlig neue Fragen: Was heißt es überhaupt noch, Mensch und nicht Maschine zu werden? Ein Gastkommentar von Prof. Dr. Peter G. Kirchschläger.

News
19. Dezember 2019
Zwei rechtswissenschaftliche Dissertationen ausgezeichnet

Dr. iur. Dominik Hasler und Dr. iur. Anna Böhme haben den Professor Walther Hug-Preis für ihre an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern verfassten Doktorarbeiten erhalten.

News
15. Dezember 2019
Festrede von Prof. Peter G. Kirchschläger in der TV-Religionssendung "Orientierung"
News
13. Dezember 2019
Bruno Staffelbach als Rektor der Universität Luzern wiedergewählt

Der Universitätsrat hat an seiner Sitzung vom 13. Dezember 2019 den amtierenden Rektor Prof. Dr. Bruno Staffelbach für eine Amtszeit von vier Jahren wiedergewählt. Bruno Staffelbach ist seit 1. August 2016 Rektor der Universität Luzern. Die laufende Amtszeit endet am 31. Juli 2020.

News
10. Dezember 2019
Die Welt verstehen

Am 17. September 2012 war es so weit: meine erste Vorlesung an der Uni Luzern. Nun, nach zwölf Semestern Studium, drei Praktika und verschiedenen Engagements in universitären Vereinen, geht eine intensive, lehrreiche und wunderbare Zeit zu Ende. Ein Rückblick.

News
10. Dezember 2019
Innehalten – im Hier und Jetzt
News
10. Dezember 2019
«Die unkomplizierte Art der Einheimischen hat mir gefallen»

Bettina Zürcher hat ein Mobilitätssemester an der Universität Oslo verbracht. Die Studentin des Masterstudiengangs Gesellschafts- und Kommunikationswissenschaften vermisste die «Bärner Ankezüpfe», entdeckte dafür aber die norwegischen Kanelboller.

News
10. Dezember 2019
«Niemand ist besser darin, du zu sein, als du selbst»

Das Studium bietet eine einzigartige Möglichkeit, sich seiner Stärken und Interessen bewusst zu werden. Für das spätere Berufsleben ist dies enorm wertvoll, findet Isabelle Gerber (29), Absolventin des Bachelors in Politischer Ökonomie.