Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen des Centers für Human Resource Management (CEHRM):

Bachelor-Studienplan

Human Resource Management (HRM)

Syllabus FS 2021

Leadership

Syllabus FS 2021

Organisation und Change Management

Syllabus FS 2021

Praxisorientierte Managementprozesse mit Beispielen aus dem HRM

Syllabus HS 2020

 

Weitere Informationen zum Bachelorstudium finden Sie unter BA in Wirtschaftswissenschaften.

Master-Studienplan

Strategic Human Resource Management

Syllabus FS 2021

HR Lab - Leveraging Science for Practice

Syllabus FS 2021

HR Analytics

Syllabus HS 2020

 

Weitere Informationen zum Masterstudium finden Sie unter MA in Wirtschaftswissenschaften.

Doktorat

Doktorandenseminar in Human Resource Management

Syllabus HS 2020

 

Weitere Informationen finden Sie unter Doktorat.

Merkblätter

Weiterbildung

Effective Leadership

Klassische Ausbildungen für Führungskräfte konzentrieren sich häufig auf die Verwaltung und das Verständnis des Tagesgeschäfts (Finanzen, Controlling, Marketing, Makro- und Mikroökonomie, etc.). Dabei thematisieren sie selten die spezifischen Themen, die in anspruchsvollen Lagen an Relevanz gewinnen (Entscheidungen, menschliche Faktoren, Informations-Management). Der Master of Advanced Studies (MAS) in Effective Leadership ist ein gemeinsames Weiterbildungsprogramm der Universität Luzern und der Höheren Kaderausbildung der Armee (HKA) und füllt hier eine Lücke, indem er die nötigen Kompetenzen für die Führung in Lagen mit akutem Handlungsdruck vermittelt.

Der MAS besteht aus drei Zertifikatslehrgängen (CAS) und einem darauf aufbauenden Mastermodul mit Masterarbeit.

CAS Decision Making and Leadership

CAS Human Factors in Leadership

CAS Information Management and Leadership

MAS Effective Leadership

Humanitarian Leadership

Humanitäre Hilfe für Menschen, die von Konflikten und Naturkatastrophen betroffen sind, ist eine intensive, herausfordernde und facettenreiche Aufgabe. Das gemeinsame Studienprogramm "CAS/MAS in Humanitarian Leadership" verbindet akademische Kompetenzen und wissenschaftliche Grundlagen, vermittelt durch die Universität Luzern mit dem praktischen Knowhow und der felderprobten Erfahrung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK).