Regierungsrat Marcel Schwerzmann ist neuer Präsident des Universitätsrats der Universität Luzern. Der Bildungs- und Kulturdirektor des Kantons Luzern hat an der Sitzung des Gremiums vom 25. März 2020 das Amt von Interimspräsident Martin Hilb übernommen.

Marcel Schwerzmann
Marcel Schwerzmann

Marcel Schwerzmann ist seit der Übernahme der Leitung des Bildungs- und Kulturdepartements am 1. Juli 2019 von Amtes wegen Mitglied des Universitätsrats. Vizepräsidentin ist neu Prof. Dr. Katja Rost, Professorin für Soziologie an der Universität Zürich. Sie folgt auf Prof. em. Dr. Martin Hilb von der Universität St. Gallen.

Interimistisch wurde der Universitätsrat nach dem Wechsel des bisherigen Präsidenten Regierungsrat Reto Wyss ins Finanzdepartement von Prof. em. Dr. Martin Hilb präsidiert.

 

Aktuell setzt sich der Universitätsrat folgendermassen zusammen:

  • Marcel Schwerzmann, Bildungs- und Kulturdirektor Kanton Luzern (Präsident)
  • Katja Rost, Prof. Dr., Ordinaria für Soziologie Universität Zürich (Vizepräsidentin)
  • Bruno S. Frey, Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult., ständiger Gastprofessor Universität Basel
  • Andrea Gmür-Schönenberger, Ständerätin, Luzern
  • Martin Hilb, Prof. em. Dr., Universität St. Gallen
  • Karl Hofstetter, Prof. Dr. iur., Titularprofessor Universität Zürich
  • Peter Nobel, Prof. em. Dr., Nobel & Hug Rechtsanwälte, Zürich
  • Patrizia Pesenti, Rechtsanwältin, Zollikon
  • Paul Michael Zulehner, Prof. em. DDr., Universität Wien
  • Mit beratender Stimme: Bruno Staffelbach, Prof. Dr., Rektor

Der Universitätsrat ist das strategische Führungs- und Aufsichtsorgan der Universität. Dem Universitätsrat gehören die Vorsteherin oder der Vorsteher des zuständigen Departementes, vier bis acht vom Regierungsrat gewählte Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft sowie mit beratender Stimme die Rektorin oder der Rektor an. Der Rat konstituiert sich selber.

26. März 2020