Projektleiterin: Prof. Dr. Gisela Michel

Eingeworbene Summe (gerundet): 303’000 Franken

Wird bei einem Kind Krebs diagnostiziert, sind die Eltern mit einer möglicherweise tödlichen Krankheit konfrontiert. Während heute viele Studien die langfristigen Folgen der Erkrankung bei «Survivors» untersuchen, wurden die Eltern eher vernachlässigt. Die von SNF und Kinderkrebshilfe Schweiz finanzierte Studie untersucht Belastungen, aber auch positive Erlebnisse, sozio-ökonomische Folgen und heutige Bedürfnisse von Eltern ehemals krebskranker Kinder. Die Resultate werden helfen, diese Eltern frühzeitig unterstützend zu begleiten und die negativen Folgen zu verringern. Das Team besteht neben Gisela Michel aus Corina Rüegg (Postdoc) sowie Janine Vetsch und einer bzw. einem weiteren noch zu bestimmenden Doktorierenden. 

12. Mai 2014