Die Universität Luzern hat Prof. Dr. Alexander H. Trechsel (Politikwissenschaft), Prof. Dr. Lorenz Droese (Zivilverfahrensrecht und Obligationenrecht) und Prof. Dr. Bruno Staffelbach (Betriebswirtschaftslehre) zu ordentlichen Professoren und Dr. Lena Maria Schaffer (Politikwissenschaft) zur Assistenzprofessorin berufen. Prof. em. Dr. Peter Forstmoser (Rechtswissenschaft) sowie Prof. Dr. Conrad Meyer und Prof. Dr. Thorsten Hens (Betriebswirtschaftslehre) sind zu ständigen Gastprofessoren ernannt worden.

Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Prof. Dr. Alexander H. Trechsel, geboren 1971, ist per 1. September 2016 zum ordentlichen Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politische Kommunikation berufen worden. Alexander Trechsel studierte Politikwissenschaft an der Universität Genf, wo er später in verschiedenen Positionen als Wissenschaftler tätig war. Weitere Stationen seiner akademischen Laufbahn sind die Universität Lausanne, das Europäische Hochschulinstitut in Florenz sowie in den USA die Harvard University. Seit 2005 ist Alexander Trechsel Professor für Politikwissenschaft am Departement für Politik- und Sozialwissenschaften des Europäischen Hochschulinstituts. Seine Forschungsschwerpunkte sind vergleichende Politikwissenschaften, politisches Verhalten, politische Kommunikation und europäische Integration.

Dr. Lena Maria Schaffer, geboren 1979, ist per 1. September 2016 zur Assistenzprofessorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Inter- und Transnationale Beziehungen berufen worden. Lena Maria Schaffer studierte Verwaltungswissenschaft an den Universitäten Konstanz, Warwick und Bologna. Sie promovierte sich am Center for Comparative and International Studies (CIS) der ETH Zürich, wo sie als Forschungsassistentin und später als Post-Doktorandin arbeitete. Gegenwärtig ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich für Politik und Verwaltungswissenschaft der Universität Konstanz tätig. Die Forschungsschwerpunkte von Lena Maria Schaffer liegen im Bereich der Internationalen Politischen Ökonomie sowie der Klimapolitik.

Rechtswissenschaftliche Fakultät

Prof. Dr. Lorenz Droese, geboren 1969, ist auf den 1. Februar 2016 zum ordentlichen Professor für Zivilverfahrensrecht und Obligationenrecht berufen worden. Lorenz Droese studierte Geschichte und Religionswissenschaft in Zürich und Rechtswissenschaft in Zürich und Lausanne. Das Studium der Rechtswissenschaft schloss er 1997 an der Universität Zürich mit dem Lizenziat ab. Nach Tätigkeiten am Bezirksgericht Zürich und bei der Bezirksanwaltschaft Zürich erwarb er das Anwaltspatent. Ab 2000 war er als Rechtsanwalt in einer Kanzlei in Zürich tätig, der er heute als Konsulent angehört. Die Universität Luzern berief Lorenz Droese auf das Herbstsemester 2011 zum Assistenzprofessor für Zivilverfahrensrecht. Zuvor war er bereits als Lehrbeauftragter für Privatrecht sowie als Geschäftsführer des Center for Conflict Resolution (CCR) an der Universität Luzern tätig.

Prof. em. Dr. Peter Forstmoser, geboren 1943, ist im Herbstsemester 2015 zum ständigen Gastprofessor ernannt worden. Der emeritierte Professor für Privat-, Handels- und Kapitalmarktrecht der Universität Zürich ist Partner in einer auf Wirtschaftsfragen spezialisierten Anwaltskanzlei in Zürich. Als Präsident des geschäftsleitenden Ausschusses des Instituts für Unternehmensrecht IFU|BLI und als Lehrbeauftragter für Aktienrecht ist Peter Forstmoser bereits seit einigen Jahren mit der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern verbunden.

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Der vom Universitätsrat auf den 1. August 2016 bereits zum Rektor gewählte Prof. Dr. Bruno Staffelbach, geboren 1957, ist per 1. August 2016 zum ordentlichen Professor für Betriebswirtschaftslehre berufen worden. Bruno Staffelbach studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich, wo er anschliessend als Assistent, Oberassistent und Lehrbeauftragter tätig war. Während fünf Jahren war er zudem Dozent für Marketing und Leiter des Nachdiplomstudiums in Unternehmensführung an der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV) in Luzern, der Vorläuferinstitution der heutigen Hochschule Luzern – Wirtschaft. Seit 1992 ist Bruno Staffelbach ordentlicher Professor für Betriebswirtschaftslehre und Inhaber des Lehrstuhls für Human Resource Management an der Universität Zürich.

Prof. Dr. Conrad Meyer, geboren 1949, ist auf das Herbstsemester 2016 zum ständigen Gastprofessor für den Bereich Accounting ernannt worden. Conrad Meyer ist seit 2014 Professor am Institut für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich und lehrt auf dem Gebiet des Accounting. Zuvor war er viele Jahre Inhaber des Lehrstuhls für Accounting und Direktor des Instituts für Rechnungswesen und Controlling der Universität Zürich. Conrad Meyer studierte an der Rechts- und staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich. Er ist Mitglied mehrerer Verwaltungsräte. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der nationalen und internationalen Rechnungslegungsstandards.

Prof. Dr. Thorsten Hens, geboren 1961, ist auf das Herbstsemester 2016 zum ständigen Gastprofessor für den Bereich Financial Markets ernannt worden. Thorsten Hens ist seit 1999 Professor an der Universität Zürich, zuerst am Institut für Empirische Wirtschaftsforschung und seit 2006 als Professor für Finanzmarktökonomie am Institut für schweizerisches Bankwesen. Zudem ist er Adjunct Professor of Finance an der School of Economics in Bergen. Zuvor hatte er Professuren in Stanford und Bielefeld inne. Thorsten Hens studierte in Bonn Wirtschafts- und Computerwissenschaften. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Evolutionary and Behavioral Finance sowie Aggregation.

Zusammen mit den drei bestehenden Professuren für Volkswirtschaftslehre im Ökonomischen Seminar sind nun vier Professuren der neuen Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät besetzt. Gegenwärtig laufen die Berufungen für zwei Professuren für Betriebswirtschaftslehre und eine Professur in Methodenlehre.

Im Herbstsemester 2016 startet der erste Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften.


Weitere Informationen:    

Lukas Portmann, Kommunikationsbeauftragter Universität Luzern, 041 229 50 90, lukas.portmannremove-this.@remove-this.unilu.ch

 

25. Februar 2016