News
14. Juli 2020
Dialog zwischen Judentum und Christentum

Gerade in den deutschsprachigen Ländern werden traditionell-jüdische Quellen zum Christentum und entsprechende jüdisch-orthodoxe Positionen kaum wahrgenommen. Das möchte Jörg Ahrens mit seiner Forschung ändern.

News
9. Juli 2020
Plurale Wahrheit mit menschlichem Antlitz

Unter diesem Titel veröffentlicht Richard Blättel einen philosophischen Essay, in dem er zur derzeitigen Corona-Pandemie eine pragmatische Perspektive als Orientierungshilfe anbietet. Die Kontingenz des Menschen zeigt sich besonders deutlich in Kriesenzeiten, so Blättel. "Das Virus ist unberechenbar. Dies weckt Sehnsucht nach klaren Parametern des Wissens, es muss aber gleichzeitig ein Umgang mit dem Nichtwissen gefunden werden."

News
2. Juli 2020
Abschlüsse am Religionspädagogischen Institut

Sechs Studierende des Religionspädagogischen Instituts (RPI) haben ihr Diplom in Religionspädagogik erhalten. Zwei Studierenden sind Zertifikate verliehen worden.

News
1. Juli 2020
Nachdiplomstudium Berufseinführung: zehn Abschlüsse

Die Absolventinnen und Absolventen des Nachdiplomstudiums Berufseinführung (NDS BE) 2018 – 2020 haben von Regens Dr. Agnell Rickenmann ihre Abschlusszertifikate entgegennehmen dürfen.

News
23. Juni 2020
Nationalfonds fördert drei Forschungsvorhaben

Durch Drittmittel des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) in der Höhe von rund 616'000 Franken kann zum einen eine Forschung zur Ontologie weitergeführt werden. Zum anderen erhalten zwei Nachwuchsforschende die Möglichkeit, ihre Studien im Ausland zu vertiefen.

News
15. Juni 2020
cogito: "Change" im Zentrum

Soeben ist die neue Ausgabe des Wissensmagazins der Universität Luzern erschienen. "cogito" 5 wartet mit diversen Lesestoffen rund um die Forschung und die Menschen an der Uni auf.

News
15. Juni 2020
Tatsächlich «wir» und «sie»?

Rund sieben Prozent aller Studierenden an der Universität Luzern – plus diverse Mitarbeitende – stammen aus dem Tessin und aus Italien. Das Miteinander läuft gut, aber es gibt auch Unsicherheiten. Seit 14 Jahren in Luzern, ist Filippo Contarini in der Lage, beide Seiten zu verstehen.

News
15. Juni 2020
«Ich liebe es, wenn sich Denkwelten verbinden»

Vom Medizin- zum Theologiestudium, Pastoralassistentin und nun auch wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin im Bereich Ethik an der Universität Luzern: Der Werdegang von Adrienne Hochuli Stillhard (41) ist äusserst vielfältig.

News
15. Juni 2020
Anerkennung und Wandel

Bildungsgerechtigkeit und das Anerkennen von Unterschieden schliessen sich nicht aus, sondern bedingen sich gegenseitig: In dieser neuen Perspektive auf Differenz gründet sich das heutige Potenzial des Begriffes der Anerkennung.

News
15. Juni 2020
Er sorgt für den passenden Rahmen

David Wakefield beschäftigt sich täglich mit der Frage, wie Religion erlernt und erfahren werden soll. Nebst Herausforderungen sieht der Studienleiter des Religionspädagogischen Instituts vor allem auch Chancen – zum Beispiel bei den digitalen Medien.