Die ICL ist eine unabhängige internationale Freikirche mit englischsprachigen Menschen aus etwa 30 Ländern. Die Kirche betont das Bekenntnis zu Jesus Christus und hat sich keiner anderen Kirche angeschlossen. In eigenen Worten der ICL: "The International Church of Luzern seeks to be an English-speaking, non-denominational, multi-national Christian church which focuses on the essentials of the biblical message of salvation, offers a haven of community for English-speaking ex-patriot and emphasizes ministries of mercy and meeting felt-needs outside the church community in order to demonstrate the love of God in Christ."

Die Kirche begann 1978 als Gebetskreis von Lehrkräften des American Collage of Lucerne. Studenten des Internationalen Baptistischen Theologischen Seminars Rüschlikon begannen, regelmässig zu predigen. Seit 1980 ist die ICL eine offizielle Kirche. Seit etwa 2008 kann die ICL die Kirche der Methodisten, die ihre Aktivitäten in Luzern aufgrund von Mitgliederschwund aufgaben, nutzen. Die Kerngemeinde besteht aus etwa 150 Personen, hinzukommen Touristen oder neu Zugezogene. Der Gottesdienst mit etwa 75 oder mehr Personen findet jeden Sonntag um 10.30 Uhr statt.

Adresse und Kontakt

International Church of Luzern (ICL)
Zähringerstr. 7
6003 Luzern
041 240 29 64

Homepage

Kontaktperson

Pastor Markus Schmid

E-Mail

«Religionsvielfalt im Kanton Luzern» (www.unilu.ch/rel-LU) ist ein Projekt des Religionswissenschaftlichen Seminars der Universität Luzern.
Letzte Aktualisierung: 05.12.2016