Seit 1972 trafen sich junge Menschen aus der Region Entlebuch in einem Hauskreis und pflegten Kontakte zu Freikirchen der näheren Umgebung. Ursprünglich katholisch aufgewachsen, wollten sie sie die biblische neutestamentliche Botschaft in ihrem Alltag wirksam werden zu lassen. Sie Mitglieder des Hauskreises engagierten sich gemeinnützig, sozial und karitativ. Mit den Jahren wuchs der Kreis zur Freikirchliche Gemeinde in Entlebuch als eigenständige Gemeinde, eingebettet in die weiteren Strukturen der Freien charismatischen Gemeinden Schweiz FCGS.

Mit «Lobpreis» und Predigt feiern die Christen und Christinnen am Sonntag Gottesdienst, für Kinder gibt es ein altersgerechtes Programm. Unter der Woche kommen die Mitglieder in Hauskreisen, Gebetsabende, Kinder-und Jugendtreffen sowie verschiedene Glaubens- und Informationsveranstaltungen zusammen. Verbindlichkeit innerhalb der Gemeinschaft wird als wichtig erachtet, zugleich aber auch Offenheit und Verbundenheit mit Gläubigen anderer Kirchen.

Kontakt

Freikirche Entlebuch
Dorf 11
6162 Entlebuch

Homepage
E-Mail

«Religionsvielfalt im Kanton Luzern» (www.unilu.ch/rel-LU) ist ein Projekt des Religionswissenschaftlichen Seminars der Universität Luzern.
Letzte Aktualisierung: 22.12.2016