Der Verein mit Hauptsitz in Herbligen (BE) entstand 1909. Fritz Berger gründete im Emmental mit Gleichgesinnten den "Verein des Freien Blauen Kreuzes", der 1914 in "Evangelischer Brüderverein" umbenannt wurde. Ziel ist die Verkündigung der Frohen Botschaft Jesu Christi und die Bekämpfung des Suchtmittelkonsums. Die lokalen Gemeinden unterstehen einer gesamtschweizerischen Leitung und werden von "Ältesten" betreut. Ihre Gottesdienste werden von Evangelisten und nebenamtlichen Wortverkündigern geleitet.

Adresse und Kontakt

Gemeinde für Christus
Rotseehöhe 17
6006 Luzern
041 740 07 53

Homepage

E-Mail

Ansprechpersonen

Bernardo Bircher, Gemeindeleitungsteam
Rotseehöhe 17
6016 Luzern
041 281 54 94

E-Mail

Stefan Schnüriger, Gemeindeleitungsteam
Balzenhofweg 18
6033 Buchrain
041 740 07 53

E-Mail

«Religionsvielfalt im Kanton Luzern» (www.unilu.ch/rel-LU) ist ein Projekt des Religionswissenschaftlichen Seminars der Universität Luzern.
Letzte Aktualisierung: 04.12.2016