Robert Vorholt und Andreas Eicker als Dekane wiedergewählt

Am 1. August fängt für Prof. Dr. Robert Vorholt von der Theologischen Fakultät sowie für Prof. Dr. Andreas Eicker von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät eine weitere Amtsperiode als Dekane an. Beide wurden von ihren jeweiligen Fakultätsversammlungen wiedergewählt.

Prof. Dr. Robert Vorholt

Prof. Dr. Robert Vorholt ist seit 2017 Dekan der Theologischen Fakultät. Er studierte katholische Theologie in seiner Heimatstadt Münster/Westfalen (D) und in Paris. 1999 empfing Vorholt die Priesterweihe. Bevor er 2013 als ordentlicher Professor für die Exegese des Neuen Testaments an die Universität Luzern berufen wurde, war er u.a. an der Ruhr-Universität Bochum und der Bergischen Universität Wuppertal tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Neutestamentlichen Narratologie und Christologien sowie in der Paulinischen Theologie und Ekklesiologie. Prof. Dr. Robert Vorholts Amtszeit als Dekan läuft bis Ende Juli 2023; er wird von den Prodekanen Prof. Dr. Birgit Jeggle-Merz und Prof. Dr. Giovanni Ventimiglia unterstützt.

Prof. Dr. Andreas Eicker

Prof. Dr. Andreas Eicker ist seit 2019 Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft mit strafrechtlicher Schwerpunktausbildung an der Universität Bremen folgten u.a. Tätigkeiten am Institut für Strafrecht und Kriminologie (ISK) in Bern sowie an der Universität St. Gallen. Für sein Forschungsprojekt zur Untersuchung der Lebenswirklichkeit im Strafvollzug wurde er von der Körber-Stiftung (Hamburg) ausgezeichnet. Seit 2009 ist Eicker ordentlicher Professor für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Luzern. Prof. Dr. Andreas Eickers Amtszeit läuft bis Ende Juli 2022; Prodekan ist Prof. Dr. Lorenz Droese.

Weitere Dekane an der Universität Luzern sind derzeit Prof. Dr. Martin Hartmann (Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät) und Prof. Dr. Christoph A. Schaltegger (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät). Vorsteher des Departements Gesundheitswissenschaften und Medizin ist Prof. Dr. Gerold Stucki.

Die Universitätsleitung setzt sich aktuell neben Rektor Prof. Dr. Bruno Staffelbach und den Prorektorinnen und Prorektoren Prof. Dr. Alexander H. Trechsel, Prof. Dr. Martina Caroni, Prof. Dr. Markus Ries und Prof. Dr. Regina E. Aebi-Müller aus Doris Schmidli, Philip Lorenz Kramer und Lukas Portmann zusammen. Mehr Infos

29. Juli 2021