Prof. Dr. Alexander H. Trechsel wird per 1. August 2018 neuer Prorektor Forschung der Universität Luzern. Er folgt auf Prof. Dr. Martin Baumann, der das Amt während acht Jahren innehatte.

Foto Alexander Trechsler

Alexander H. Trechsel, geboren 1971, ist seit dem Herbstsemester 2016 ordentlicher Professor für Politikwissenschaft und bis ende Juli 2018 Leiter des Politikwissenschaftlichen Seminars an der Universität Luzern. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem auf politischer Kommunikation, vergleichender Politikwissenschaft sowie Politik und Internet. Vor seiner Tätigkeit an der Universität Luzern war er während elf Jahren Inhaber des Schweizer Lehrstuhls für Föderalismus und Demokratie am European University Institut (EUI) in Florenz, wo er zuletzt das Department for Political and Social Sciences leitete. Seit 2015 ist er zudem Faculty Associate des Berkman Klein Center for Internet and Society der Harvard Universität.

Foto Martin Baumann

Martin Baumann, geboren 1960, wirkte von 2010 bis 2018 als Prorektor Forschung an der Universität Luzern. Seit 2001 ist er ordentlicher Professor für Religionswissenschaft an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und Leiter des Religionswissenschaftlichen Seminars.

Die Wahl von Mitgliedern des Rektorats erfolgt durch den Universitätsrat. Das Rektorat setzt sich ab 1. August zusammen aus Prof. Dr. Bruno Staffelbach, Rektor, Prof. Dr. Martina Caroni, Prorektorin Lehre und Internationale Beziehungen, Prof. Dr. Markus Ries, stellvertretender Rektor und Prorektor Universitätsentwicklung sowie Prof. Dr. Alexander H. Trechsel, Prorektor Forschung. Sie bilden zusammen mit Generalsekretär Dr. Wolfgang Schatz und Verwaltungsdirektorin Dr. Esther Müller die Universitätsleitung.

Weitere Informationen
Lukas Portmann, Kommunikationsbeauftragter Universität Luzern, +41 41 229 50 90, lukas.portmannremove-this.@remove-this.unilu.ch

 

26. Juli 2018