Abschlüsse am Religionspädagogischen Institut

Elf Absolventinnen und Absolventen der Religionspädagogik haben ihre Diplome erhalten. Auch wurden zwei Zertifikate in religionspädagogischen Kompetenzbereichen verliehen.

Die Ehrungen finden am 22. Oktober 2021 im Rahmen der Diplomfeier der Theologischen Fakultät statt.

Diplomabschlüsse in Religionspädagogik

(Vorname Name, Wohnort, Wohnkanton)

  • Beatrix Baur-Fuchs, Engelburg, St. Gallen
  • Elke Domig-Stange, Belp, Bern
  • Sara Esposito, Luzern, Luzern
  • Rebekka Felder, Hitzkirch, Luzern
  • Simone Häfliger-Meier, Rain, Luzern
  • Daniela Koller, Zwillikon, Zürich
  • Simon Koller, Sursee, Luzern
  • Valentina Kovacevic, Wil, St. Gallen
  • Karin Rätzer, Othmarsingen, Aargau
  • Eliane Rusch-Schönbächler, Weisstannen, St. Gallen
  • Larissa Scherer, Buochs, Nidwalden

Zertifikate

(Vorname Name, Wohnort, Wohnkanton, Kompetenzbereich)

  • Celestina Davoli, Kriens, Luzern, Kirchliche Jugendarbeit
  • Oxana Xenja Moos, Dietwil, Aargau, Religionsunterricht

Das Religionspädagogische Institut bietet für Leute mit oder ohne Maturitätszeugnis Studiengänge mit Zertifikats-, Diplom- oder Bachelorabschluss wie auch Weiterbildungsstudiengänge im Bereich Religionspädagogik an. Das Institut wurde 1964 unter dem Namen «Katechetisches Institut» an der Theologischen Fakultät Luzern gegründet.