Der Regierungsrat hat die Mitglieder des Universitätsrats für die Amtsperiode 2016-2020 gewählt. Neu nehmen Prof. Dr. Peter Nobel und Prof. Dr. Katja Rost Einsitz in das strategische Führungs- und Aufsichtsorgan der Universität Luzern.

Prof. Dr. Katja Rost und Prof. Dr. Peter Nobel
Prof. Dr. Katja Rost und Prof. Dr. Peter Nobel

Peter Nobel ist Rechtsanwalt bei der Kanzlei Nobel & Hug Rechtsanwälte und Professor für schweizerisches und internationales Handels- und Wirtschaftsrecht an der Universität Zürich. Katja Rost ist ordentliche Professorin für Soziologie an der Universität Zürich.

Prof. Dr. Iris Bohnet und Sir Peter Jonas treten auf das Ende der laufenden Amtsperiode aus dem Universitätsrat zurück.

Damit setzt sich der Universitätsrat ab 1. August 2016 folgendermassen zusammen:

  • Monica Duca Widmer, Dott., Ing. dipl. ETH, Taverne (bisher)
  • Bruno S. Frey, Prof. Dr. Dr. h. c. mult., Zürich (bisher)
  • Andrea Gmür-Schönenberger, lic. phil. dipl., Gymnasiallehrerin, Luzern (bisher)
  • Martin Hilb, Prof. Dr. oec. HSG, Mörschwil (bisher)
  • Karl Hofstetter, Prof. Dr. iur., Meggen (bisher)
  • Peter Nobel, Prof. Dr., Nobel & Hug Rechtsanwälte, Zürich (neu)
  • Katja Rost, Prof. Dr., Ordinaria für Soziologie Universität Zürich, Zürich (neu)
  • Reto Wyss, Vorsteher Bildungs- und Kulturdepartement Kanton Luzern (bisher)
  • Paul Michael Zulehner, Prof. DDr., Wien (bisher)
  • Mit beratender Stimme: Prof. Dr. Bruno Staffelbach, Rektor ab 1.8.2016 (neu)

Der Universitätsrat ist das strategische Führungs- und Aufsichtsorgan der Universität. Dem Universitätsrat gehören die Vorsteherin oder der Vorsteher des zuständigen Departementes, vier bis acht vom Regierungsrat gewählte Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft sowie mit beratender Stimme die Rektorin oder der Rektor an. Die Amtsdauer der vom Regierungsrat gewählten Mitglieder beträgt vier Jahre

5. April 2016