Im kommenden Frühjahrssemester startet der neue Weiterbildungsstudiengang in Kirchlicher Jugendarbeit. Er enthält Angebote aus dem Religionspädagogischen Institut (RPI) und aus weiteren Fachbereichen der Theologischen Fakultät.

Szene aus einem Kinderlager

Der CAS Kirchliche Jugendarbeit beschäftigt sich mit der Unterstützung junger Menschen. Ziel ist der Erwerb von Kompetenzen, die dazu beitragen, kirchliche Jugendarbeit ethisch, theologisch und pädagogisch aufzubauen. Hierfür lernen die Teilnehmenden Theorieansätze kennen, erwerben Methodenkompetenzen und werden für die Gestaltung des Berufsfeldes Kirchliche Jugendarbeit sensibilisiert. Durch die flexible Auswahl der Lehrangebote aus dem Religionspädagogischen Institut und weiteren fachdidaktischen Veranstaltungen der Theologischen Fakultät können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Lehrgang individuellen Bedürfnissen anpassen.

Der CAS Kirchliche Jugendarbeit richtet sich an Theologinnen und Theologen ab der Stufe Bachelor sowie an andere kirchliche Mitarbeitende mit Hochschulabschluss, die sich im Bereich der kirchlichen Jugendarbeit weiterentwickeln und spezialisieren möchten.

Website-Bereich CAS Kirchliche Jugendarbeit

Überblick über das Weiterbildungsangebot an der Theologischen Fakultät

20. September 2019