Sommerakademie

Datum: 4. Juli 2019 bis 8. Juli 2019
Ort: Luzern und Beromünster

Die Beziehung zwischen Musik und Theologie ist komplex. Musik und Religion kennen gemeinsame Momente. Auch über die Musik kann sich der Mensch der Frage nach der Beziehung des Menschen zur Transzendenz annähern. Musik versteht sich so als Quelle systematischer Erkenntnis. Auf theologischer Seite wurde dieser Aspekt der Musik als sekundäre Quelle der Theologie bisher in der Reflexion stiefmütterlich behandelt. Die Sommerakademie geht daher bewusst unterschiedlichen Aspekten des Phänomens Musik als Theologie und Theologie als Musik nach. Die Annäherungen erfolgen in ökumenischer, interreligiöser und interdisziplinärer Ausrichtung.

Die Vorlesungen und Konzerte sind öffentlich, die Seminarteile und Workshops dagegen sind angemeldeten Studierenden vorbehalten. Für Studierende der Theologischen Fakultät ist die Sommerakademie als Seminar anrechenbar.

Die Veranstaltung wird von der Theologischen Fakultät der Universität Luzern in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern - Musik durchgeführt.

 

Detaillierte Informationen zum Programm entnehmen Sie dem Flyer. Besten Dank für die Kenntnisnahme.

 

Tagungsbericht