Dogmatik als Teil der systematischen Theologie versteht sich als methodisch reflektierte Darstellung des christlichen Glaubens. Sie vermittelt Regeln der theologischen Urteilskraft und leistet als Hermeneutik des Glaubens einen Übersetzungsvorgang. Den klassischen Schwerpunkt der Dogmatik bilden die grundlegenden Fragen des Glaubens: Gott, Jesus Christus, Hl. Geist, Schöpfung, theologische Anthropologie, Kirche und Sakramente sowie Eschatologie. 

Kontakt

Universität Luzern
Professur für Dogmatik 
Prof. Dr. Wolfgang W. Müller
Frohburgstrasse 3, Raum 3.B44 
Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 52 40
F +41 41 229 52 35
wolfgang.muellerremove-this.@remove-this.unilu.ch