Generalversammlung

GV 2017 und Rahmenprogramm

Die Generalversammlung 2017 fand am Donnerstag, 9. März statt mit der anschliessenden Infoveranstaltung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (WF): Vom gelungenen Start zum nachhaltigen Erfolg.

Bericht im UniluAktuell zur GV 2017 und zur Infoveranstaltung WF
Einladung und Programm GV 2017

Mehr zur Infoveranstaltung WF (Rubrik News)

14. April 2016

15. April 2015

2. April 2014

Referat

Wie kann sich die Universität Luzern im Bildungsraum Schweiz am erfolgreichsten positionieren?
lic. phil. Josef Widmer, stv. Direktor Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI

Josef Widmer sieht im Zusammenspiel von Zusammenarbeit, Aufgabenteilung und Wettbewerb die Hauptgründe für den Erfolg der Schweizer Hochschullandschaft.

13. März 2013

Referat

Wirtschaft an der Universität Luzern: Solid in der Lehre, kompetent in der Forschung und doch anders
Prof. Dr. rer. pol. Christoph A. Schaltegger, Leiter des Ökonomischen Seminars und Dekan der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern  

Prof. Schaltegger präsentiert die Eckwerte der Wirtschaftsfakultät

29. März 2012

Referat

Hochschulförderungs- und -koordinationsgesetz – Chancen und Risiken der Universität Luzern in der zukünftigen Hochschullandschaft
Dr. iur. Hermann Bürgi, alt Ständerat Kt. Thurgau 

Dr. Bürgi betont die Wichtigkeit eines positiven Bildungsklimas.

31. März 2011

Statutarischer Teil

Präsidentin Doris Russi Schurter begrüsst im Union eine stattliche Anzahl von Vereinsmitgliedern.

Referat

Strategie der Universität Luzern – Wie bringen wir universitäre und politische Interessen zusammen. 
Prof. Dr. iur. Paul Richli, Rektor der Universität Luzern 

Rektor Paul Richli bezeichnet in seinem Referat die Wachstumsstrategie der Universität Luzern als massvoll.

Verleihung Dissertationspreise

Gruppenbild der mit dem Dissertationspreis Ausgezeichneten.
Gewinnerinnen und Gewinner der Dissertationspreise Viktoria Vonarburg (2.v.l.), Daniel Thieme und Josianne Magnin mit der Präsidentin des Universitätsvereins, Doris Russi Schurter (l.) und Rektor Bruno Staffelbach (r.)

Die Übergabe der Dissertationspreise erfolgt im festlichen Rahmen des Dies academicus durch die Dekaninnen und Dekane der Fakultäten.

Die Namen der Preisträgerinnen und Preisträger sowie die Laudationes finden Sie in der Rubrik Auszeichnungen oder beim Dies academicus des jeweiligen Jahres.

Tag der offenen Tür 2011

3./4. September 2011

28'500 Besucherinnen und Besucher haben am Tag der offenen Tür das neue UNI/PHZ-Gebäude erkundet! Damit wurden die Erwartungen weit übertroffen. Die vielen erfreulichen Begegnungen und positiven Reaktionen haben das breite Interesse der Öffentlichkeit an unserer Universität gezeigt. Alle Programmteile und Angebote fanden Anklang und wurden rege genutzt.

Zehn Jahre Universitätsverein Luzern

Am 12. Dezember 2007 feierte der Universitätsverein sein 10-jähriges Jubiläum.

Der Verein wurde ursprünglich gegründet, um die drohende Schliessung der damaligen Universitären Hochschule, die die Theologische und die Geisteswissenschaftliche Fakultät umfasste, zu verhindern. Zwischen 1998 und 2006 galt dessen Hauptaufgabe der materiellen und ideellen Unterstützung der diversen Abstimmungen zu Universitätsvorlagen, angefangen bei der Grundsatzabstimmung zur Universität Luzern im Mai 2000 bis zur Genehmigung des Kredits für den Umbau des Postbetriebsgebäudes im November 2006.

Als Präsidentin des Vereins amtiert seit März 2007 Doris Russi Schurter, davor stand seit der Gründung Ständerätin Helen Leumann dem Verein vor. Heute dient der rund 1'300 Mitglieder umfassende Verein ganz allgemein der Förderung und Entwicklung der Universität Luzern und deren Verankerung in der Bevölkerung der Zentralschweiz. Zudem setzt er sich für die Beschaffung finanzieller Mittel zu Gunsten der Universität ein.

Highlights des Jubiläumsjahrs 2008 waren die Generalversammlung vom 14. März 2008 mit Johann Schneider-Ammann als Gastredner und ein Universitätstag am 20. September 2008, an welchem die Universität ihre Türen öffnete und Einsicht gab in ihre unterschiedlichen Tätigkeitsfelder.