Allgemeine Fragen von A – Z

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen zum Studium.

Anmeldung zum Studium

Die Anmeldung zum Studium an der Uni Luzern erfolgt online über das UniPortal der Universität. Bitte beachten Sie die Anmeldetermine (Frühjahrssemester: 30. November; Herbstsemester: 30. April). Nach der Anmeldung erhalten Sie per Email eine Einladung zur persönlichen Immatrikulation. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Seite Anmeldung und Zulassung

Anmeldung, verspätete

Eine Anmeldung zum Studium nach den offiziellen Anmeldeterminen ist bis zu den folgenden Terminen möglich:

Frühjahrssemester: 31. Januar
Herbstsemester: 31. August

Es wird jedoch eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 150 Franken erhoben. 

Anmeldegebühr

Die Anmeldegebühr zum Studium beträgt für alle Studienstufen CHF 100.00 (ausser dem Diplomstudiengang Religionspädagogik CHF 515.-). 

Auslandsaufenthalt

Mobilität

Bachelorstudium

Der Bachelor ist der erste akademische Abschluss innerhalb des gestuften Studiensystems von Bachelor, Master und Promotion. Die Zulassung zu einem Bachelorstudium unterliegt bestimmten Bedingungen (Reifezeugnis, Deutschkenntnisse). 

Beurlaubung

Studierende, die aus wichtigen Gründen (Krankheit, Unfall, Mutterschaft, Praktika, Militärdienst oder Zivildienst) während längerer Zeit am Besuch der Lehrveranstaltungen vollständig verhindert sind, können auf ein schriftliches Gesuch hin vom zuständigen Dekanat beurlaubt werden. Die Beurlaubung gilt jeweils für ein Semester und kann höchstens zweimal pro Studienstufe bewilligt werden. Beurlaubte Studierende bleiben an der Universität Luzern immatrikuliert, entrichten jedoch keine Semestergebühren. Beurlaubte Studierende können keine Lehrveranstaltungen besuchen und keine Prüfungen absolvieren. Die Benützung der Bibliotheken steht den beurlaubten Studierenden offen; der studentische E-Mail-Account bleibt erhalten.

Ein Urlaubsgesuch ist beim zuständigen Dekanat einzureichen. Die Termine sind wie folgt:

Frühjahrssemester: 15. Februar, Herbstsemester: 15. September 

CampusCard

Die CampusCard im Kreditkartenformat gilt für Studierende als Studierendenausweis und ist zugleich auch Zahlungsmittel in der Mensa.  

Weitere Informationen zur CampusCard (Uni-Leben / Informatik)

Credit Points

Alle Studienleistungen werden nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) berechnet und mit Credit Points (CP) angegeben. Ein CP entspricht dabei einem Arbeitsaufwand im Umfang von 25-30 Stunden. Dabei bilden CP nicht nur die Präsenzzeiten, sondern auch Vor- und Nachbereitungszeit der Lehrveranstaltungen ab. 

Dekanat

Das Dekanat ist die zentrale Verwaltung einer Fakultät. Es wird von einer Dekanin oder einem Dekan geleitet. Das Dekanat ist u.a. zuständig für Qualitätssicherung, die Koordination der Vorlesungsverzeichnisse, die Verwaltung der Studienleistungen und die Organisation der Prüfungen. 

Erasmus

Mobilität -> Auslandsaufenthalt

Fakultät

Die Fakultät ist eine Organisationseinheit einer Hochschule, die oft dem Fachbereich entspricht. Möglich ist aber auch, dass mehrere kleinere Fächer in einer Fakultät zusammengefasst werden. Die Universität Luzern besteht aus der Theologischen Fakultät, der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. 

Finanzen

Ein Studium kostet Geld und kann manchmal zu einer grossen finanziellen Belastung werden. Tipps und Hilfestellungen zur Finanzierung Ihres Studiums sowie zu Versicherungsfragen finden Sie auf unserer Website. Weitere Informationen über Ausbildungsbeiträge der Kantone. Vereinzelt bieten Stiftungen ebenfalls finanzielle Unterstützung des Studiums an. Bei unvorhergesehenen finanziellen Engpässen bietet die SOL kurzfristige Übergangslösungen. 

Fremdsprachenkenntnisse

Die verschiedenen Bachelor- und Masterstudienprogramme erfordern aufgrund ihrer spezifischen Fachinhalte unterschiedliche Kenntnisse in alten und modernen Fremdsprachen oder empfehlen diese. Informationen dazu erhalten Sie bei den Fakultäten.

Latein- und Griechisch- und Hebräischkurse werden von der Theologischen Fakultät angeboten. Diese können auch von Studierenden der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät besucht werden. Nähere Informationen finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis der TF unter Sprachkurse.
Für das Studium an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät sind keine Lateinkenntnisse erforderlich.

Bei der Bénédict Sprachschule erhalten Studierende der Universität Luzern mindestens 20% Ermässigung der Kurskosten. Im Angebot sind auf verschiedenen Kursstufen z.B. Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch. Nähere Informationen finden Sie unter Sprachkurse.

Helpdesk

Wenn Sie z.B. Ihr Passwort vergessen haben oder sonstige Fragen zum Maildienst, Soft- oder Hardware der Universität Luzern haben, können Sie sich an den Helpdesk der Informatikabteilung wenden (helpdeskremove-this.@remove-this.unilu.ch T +41 41 229 50 10)

Immatrikulation / Exmatrikulation

Die Immatrikulation ist die Einschreibung als Studentin bzw. Student an der Universität. Sie erfolgt persönlich und auf schriftliche Einladung vor Beginn des ersten Semesters. Nach Studienabschluss oder bei einem Wechsel an eine andere Universität erfolgt eine Exmatrikulation.
Nach dem Bezahlen der Semestergebühr wird eine Immatrikulationsbestätigung zugestellt. Im Falle einer Beurlaubung oder eines Austauschsemesters (Mobilität) bleibt die Immatrikulation bestehen. 

Integrierte Studiengänge

Neben den Fächerstudiengängen bietet die Kultur- und Sozialwissenschaftliche Faktultät sogenannte integrierte Studiengänge an: Gesellschafts- und Kommunikationswissenschaften, Kulturwissenschaften, Integrierter Studiengang PPE - Philosophy, Politics and Economics und Politische Ökonomie . Diese Studiengänge sind nicht aus Haupt- und Nebenfächern zusammengesetzt, sondern interdisziplinär angelegt.

Latein

Fremdsprachenkenntnisse

Lizentiat

Der Lizentiatsabschluss bildete bis zur Umsetzung des Bologna-Prozesses und der Einführung von gestuften Studiengängen (Bachelor und Master) den Abschluss eines Hochschulstudiums. Das Lizentiat ist dabei dem Master-Titel äquivalent. 

Masterstudium

Der Master ist der zweite akademische Abschluss innerhalb des gestuften Studiensystems von Bachelor, Master und Promotion. Die Zulassung zu einem Masterstudium setzt eine Bachelor- bzw. einen äquivalenten Abschluss voraus. 

Mensa

Alle Infos finden Sie unter Mensa Uni/PH.

Angehörige aller Schweizer Universitäten profitieren von den Vergünstigungen. 

Militärdienstverschiebung

Dienstverschiebungsgesuche (DVS-Gesuche) werden zuhanden der fakultären Beratungsstelle eingereicht und von den Militärbehörden der Wohnkantone behandelt.
Informieren Sie sich frühzeitig über zu leistende Dienste Ihrer Einheiten. DVS-Gesuche müssen spätestens 16 Wochen vor dem Dienstantritt eingereicht werden. Gesuche, welche später als 14 Wochen vor dem Dienstantritt eintreffen, dürfen durch die zuständige Behörde gemäss den neuen Vorschriften des Führungsstabes der Armee ausschliesslich bei Vorliegen eines begründeten, nicht im Voraus planbaren zwingenden Grundes behandelt werden. Die DVS-Gesuche finden Sie unter Militärdienst.

Mobilität

Bereichern Sie Ihr Studium mit einem Studienaufenthalt an einer anderen Universität in der Schweiz, in Europa oder in der ganzen Welt. Die Universität Luzern bietet Ihnen Hand dazu mit diversen Austauschprogrammen und unterstützt Sie dabei teilweise finanziell und auf organisatorischer Ebene.
Es gibt gute Gründe, ein oder zwei Semester an einer anderen Universität zu studieren. Neben dem wissenschaftlichen Zugewinn für das eigene Studium lernen Sie mit einem Auslandaufenthalt neue Kulturen und Leute kennen. Ein Studium im Ausland wirkt sich auch positiv auf die spätere berufliche Karriere aus.

Es werden drei Austauschprogramme angeboten: Mobilität in der Schweiz (CH-UNIMOBIL), Mobilität in Europa (SEMP/Erasmus) und Mobilität ausserhalb Europas (Partnership). 

Musterstundenpläne

Alle Studiengänge der Kultur- und Sozialwissenschafltichen Fakultät haben für Bachelor und Master Musterstudienpläne zusammengestellt, auf denen die im Verlaufe des Studiums zu besuchenden Veranstaltungen sowie weitere Leistungen (wie z.B. schriftliche Arbeiten) übersichtlich zusammengestellt sind. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der freien Studienleistungen je nach Fächerkombination variieren kann. Für die Studiengänge der Theologischen Fakultät sind Stundenplanempfehlungen erhältlich bei der Studienleitung

Semesterdaten

Alle Angaben zu den Vorlesungszeiten, Feiertagen und Terminen der nächsten Semester finden Sie hier

SOL

Die Studierendenorganisation Luzern (SOL) ist der Zusammenschluss aller Studierenden der Universität Luzern und vertritt ihre Interessen gegenüber Universität und Politik. Die SOL ist in verschiedene Fachschaften, Ressorts und Task Forces untergliedert, in denen sich alle Studierenden beteiligen können. Durch eine Mitarbeit in den Gremien der SOL ist an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Erwerb von Sozialkompetenzpunkten möglich. 

Sozialkompetenzpunkte

Im Verlauf des BA und des MA sind an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät jeweils im Bereich «Erweiterung der Sozialkompetenz» 4 Credit Points zu erwerben. Diese gehören zum Gesamtumfang der jeweiligen Studienstufe, sind also als Teil der 180 bzw. 120 Credit Points zu verstehen. Der Erwerb der Sozialkompetenzpunkte ist fakultätsspezifisch geregelt. 

Universitätsstandorte

Eine Aufstellung der verschiedenen Standorte der Universität Luzern finden Sie hier

Studiengebühren

Weitere Informationen finden Sie hier

UniPortal

Das UniPortal ermöglicht den Zugriff auf verschiedene Informationen wie Vorlesungsverzeichnis, Anmeldung zum Studium, Änderung persönlicher Daten und Exmatrikulation. 

Vorlesungsverzeichnis

UniPortal

Zulassung

Die Immatrikulation für ein Universitätsstudium erfolgt nur, wenn die Studieninteressentin oder der Studieninteressent bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Diese sind zentral publiziert und finden Sie unter Anmeldung und Zulassung. Eine Prüfung der Unterlagen erfolgt nach der Anmeldung. Daraufhin folgt ein Zulassungsbescheid.