Ein kultur- und sozialwissenschaftlicher Blick auf den Gotthard lohnt sich. Dies zeigt das "Fokus"-Interview in der neuen Ausgabe des Magazins der Universität Luzern.

Cover von uniluAKTUELL 55.

Am 1. Juni wird am Gotthard der längste Eisenbahntunnel der Welt eröffnet. Während in der öffentlichen Wahrnehmung gemeinhin der technische Aspekt des "Jahrhundertbaus" im Vordergrund steht, zeigt SNF-Förderprofessor Boris Previsic auf, wie gross das Potenzial einer kultur- und sozialwissenschaftlichen Perspektive auf das Massiv ist.

In weiteren Beiträgen der 55. Ausgabe geht es mit Blick auf Medizin-Ethikkommissionen um die Frage, ob Prüfende zu prüfen sind, darum, warum die Universität Luzern auch ohne Schafe punkten kann, und um den Wandel des "stillen Örtchens" im Laufe der Jahrhunderte. Zudem gibt Absolventin Andrea Thali, "Seelsorgerin vom Check-in 1", Einblick in ihren Beruf.

uniluAKTUELL wird von der Öffentlichkeitsarbeit der Universität Luzern herausgegeben. Das Magazin erscheint viermal pro Jahr jeweils zu Beginn und gegen Ende des Semesters und ist als Print-, als Online- und als Tablet-Version erhältlich. Es liegt an der Universität auf und wird kostenlos an Abonnentinnen und Abonnenten versandt. Bestellmöglichkeit, mehr Informationen und Archiv  

uniluAKTUELL im App Store 
uniluAKTUELL auf Google Play 

17. Mai 2016