Von Donnerstag 2. bis Samstag 4. Mai findet an der Universität Luzern der 47. Nationale Wettbewerb der Stiftung Schweizer Jugend forscht statt.

Nico Lüthi und Adrian Peloso bereiten ihr Ausstellungsobjekt, eine "Microcontrollergestützte Lageregelung mit Brushless Motoren", für die Präsentation vor.

Unter dem Wettbewerbsmotto "Mach mehr aus deinem Wissen" stellen 59 Jungforscherinnen und 54 Jungforscher ihre Projekte aus Natur-, Geistes- und Kulturwissenschaften aus. Im Rahmen einer öffentlichen Ausstellung können die Arbeiten aus Mittel- und Berufsfachschulen am Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr besichtigt werden. Das grosse Finale des Nationalen Wettbewerbs bildet die Prämierungsfeier am Samstagvormittag. Hier erfahren die Jungforschenden, wie die Fachjury die Projekte bewertet hat und wer von ihnen einen der insgesamt 25 Sonderpreise zugesprochen erhält, welche zu Teilnahmen an internationalen Projektwettbewerben in Europa, Asien, Südamerika oder den USA berechtigen.

3. Mai 2013