Auf der Basis dieses Abkommens können Studierende und Dozierende des Fachbereichs Kulturwissenschaften einen Mobilitätsaufenthalt in Prag absolvieren.

Auf Wunsch einiger Studierender der Kulturwissenschaften initiierte das IRO im Namen der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät ein ERASMUS-Abkommen mit der renommierten Karls-Universität in Prag, welches nun abgeschlossen werden konnte. Auf der Basis dieses Abkommens können Studierende und Dozierende des Fachbereichs Kulturwissenschaften einen Mobilitätsaufenthalt in Prag absolvieren.

Für konkrete Informationen zu diesem Abkommen und einen möglichen Mobilitätsaufenthalt wenden Sie sich bitte an die zuständigen Mobilitätsverantwortlichen der KSF.

Charles University

7. November 2012