Zum zweiten Mal in diesem Jahr konnte ein Team der Universität Luzern an einem grossen Moot Court-Wettbewerb einen schönen Erfolg verbuchen. Beim World Human Rights Moot Court in Pretoria gewann das Luzerner Team bestehend aus Laura Ausserladscheider und Angela Hefti den ersten Preis für das schriftliche Plädoyer.

14. Dezember 2012