Einen Abend lang über ein anspruchsvolles Buch diskutieren – so lautete die Idee einer neuen Veranstaltungsreihe der St. Charles Society und des Zentrums für Religion, Wirtschaft und Politik (ZRWP).

Über 80 Personen nahmen an der Premiere teil und diskutierten angeregt über die Grenzen des Wachstums und die Frage nach dem guten Leben. 

Bericht über den Diskussionsabend zum Buch "Wie viel ist genug?" von Robert und Edward Skidelsky (pdf)

15. November 2013