Orientation Week für Austauschstudierende des Frühjahrssemesters 2020

Eine Woche vor Semesterstart wurden 37 Austauschstudierende aus 15 Ländern an der Universität Luzern begrüsst. Während eines intensiven viertägigen Programms ("Orientation Week") konnten sie ihre Mitstudierenden und die Universität Luzern bei diversen Veranstaltungen kennenlernen.

Im Laufe der "Orientation Week" hatten die Austauschstudierenden Gelegenheit, einen kostenlosen Deutschkurs zu besuchen, das Verkehrshaus zu besichtigen und eine Schneeschuhwanderung (leider ohne Schnee) mit anschliessendem Fondue-Abend zu erleben. Auch das Verkosten von Schweizer Schokolade und eine Schnitzeljagd durch Luzern gehörten zum Programm. Neben den Gemeinschaftsaktivitäten wurden während der persönlichen Immatrikulation beim International Relations Office sowohl uni-interne (Campuskarte, Kursanmeldung etc.) als auch externe administrativen Dinge (Anmeldung bei den Einwohnerdiensten, Aufenthaltsbewilligungen, Krankenkasse, etc.) besprochen. Aufgeteilt in kleine Gruppen erhielten die Incomings bei einer Bibliothekseinführung in englischer Sprache die wichtigsten Informationen zur Nutzung der ZHB. In den von den jeweiligen Fakultäten organisierten Info-Veranstaltungen wurden mehr studienspezifischen Informationen und eine Einführung ins OLAT vermittelt. Dank der zahlreichen von ESN Luzern (Erasmus Student Network Luzern) organisierten Veranstaltungen, z.B. Welcome Apéro, Neubad-Führung und International Dinner, war auch für ein abwechslungsreiches Abendprogramm gesorgt.

Wir wünschen allen "Incomings" einen guten Semesterstart und eine bereichernde Zeit in Luzern. 

17. Februar 2020