Das Institut für Sozialethik ISE nimmt Forschung und Lehre in Sozialethik wahr. Diese umfasst die wissenschaftliche Reflexion der ethischen Dimension gesellschaftlicher Zusammenhänge, Herausforderungen und Fragen. Dabei stehen Institutionen, Strukturen und Systeme im Fokus.

Auf dieser wissenschaftlichen Basis wird das ISE im Bereich seiner Dienstleistungen zum Gesprächspartner für Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Medien auf lokaler, nationaler, regionaler und internationaler Ebene.

NEUES BUCH: Digital Transformation and Ethics (Nomos Verlag)

Videoporträt Prof. Dr. Peter G. Kirchschläger

Was ist richtig? Was ist gut? Einblick in die theologische Ethik.

Professur für Theologische Ethik

Forschung und Lehre der Moraltheologie und der Sozialethik

News

News
30. September 2019
Artikel von Prof. Peter G. Kirchschläger in TANGRAM 43

Verbündete, nicht Kontrahenten. Meinungsäusserungsfreiheit und Kampf gegen Rassismus nicht gegeneinander ausspielen

News
6. September 2019
Radio Maria: Interview mit Prof. Peter G. Kirchschläger über die Verantwortung multinationaler Konzerne

Welche Verantwortung tragen multinationale Grosskonzerne für die Einhaltung der Menschenrechte und für den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen unserer Schöpfung?

News
19. Juli 2019
Summer Schools: mehr als Wissensvermittlung

Zurzeit findet an der Universität Luzern die letzte von drei Summer Schools statt. Die Studierenden nehmen nicht nur neues Wissen, sondern schöne Erinnerungen und wertvolle Kontakte mit nach Hause.

Kontakt

Universität Luzern
Institut für Sozialethik ISE
Frohburgstrasse 3
Postfach 4466
6002 Luzern

T +41 41 229 52 26 (Sekretariat)
iseremove-this.@remove-this.unilu.ch
Präsenzzeit: Dienstag (8.00 – 13.00 Uhr), Donnerstag u. Freitag ganztags