Forschungsschwerpunkte

  • Wirtschafts-, Finanz- und Unternehmensethik
  • Ethik der digitalen Transformation und künstlichen Intelligenz
  • Ethik der Menschenrechte
  • Grundlagen theologischer Ethik

Lucerne Graduate School in Ethics LGSE

Dank einer drittmittelfinanzierten Forschungsförderung ermöglicht die „Lucerne Graduate School in Ethics“ am Institut für Sozialethik ISE gezielte individuelle Förderung, intensive Begleitung des eigenen Forschungsvorhabens sowie inhaltlichen und methodischen Austausch unter den Doktorierenden im Dienste der gegenseitigen Bereicherung der eigenen Forschung. Das entsprechende Doktoratsstudium umfasst neben der Erarbeitung der entsprechenden Dissertation gemeinsame Studienprojekte, öffentliche Disputationen und punktuellen Einsatz in der Vermittlung von wissenschaftlichen Entwürfen, Theorien, Diskussionsansätzen und Ergebnissen. Neben der wissenschaftlichen Formation soll so das Forschen im Team und die Entwicklung einer entsprechenden Kommunikationskultur eingeübt und gefördert werden.

LGSE-Kolloquien

Prof. Dr. Jennifer Herdt, Yale University, am LGSE-Kolloquium am 1. Juni 2018.

Workshop with Prof. Dr. Laura Palazzani
Laura Palazzani LUMSA Roma

Prof. Dr. Laura Palazzani, Lumsa Universität Rom und Mitglied der European Group on Ethics in Science and New Technologies der EU-Kommission, am LGSE-Kolloquium am 7. Juni 2018.

Prof. Dr. Charles Foster, University of Oxford, am LGSE-Kolloquium am 5. Juni 2019.

Dr. Wilfried Stadler, Ökonom und Publizist aus Wien, am LGSE-Kolloquium am 30. Oktober 2019.