Moralische Fragen und ethische Herausforderungen unserer Zeit stehen im Zentrum der «EthikImpuls»-Reihe, die das Ziel verfolgt, eine öffentliche Diskussion zu ethischen Fragen und moralischen Themen zu fördern. Regelmässig lädt das Institut für Sozial ethik ISE an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern mit einem «EthikImpuls» zu einem öffentlichen Vortrag oder zu einer Podiumsdiskussion und anschliessendem Austausch ein. Die «EthikImpulse» können insbesondere auch Themen fokussieren, die für die Schweiz politisch, wirtschaftlich und sozial von besonderer Aktualität und von zentraler Relevanz sind.

2020

Aufgrund der anhaltenden COVID-19 Pandemie sahen wir uns dazu gezwungen, die diesjährigen EthikImpulse zu verschieben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

2019

30.10.2019: Prof. Dr. Wilfried Stadler (Ökonom und Publizist): Nice to have – Gedanken zu Gesinnungs- und Verantwortungsethik in der Finanzwirtschaft (Flyer)

04.06.2019: Prof. Dr. Ulrich Hemel, Theologe, Gründer des Instituts für Sozialstrategie und Direktor des Weltethos-Institut an der Universität Tübingen: Universelle Normen und religiöse Vielfalt (Flyer)

05.06.2019: Dr. Stephan Rothlin SJ, Direktor des Macau Ricci Institute, Gründer & CEO der International Rothlin Management Consulting Ltd., Beijing & Hong Kong: Chinas «Neue Seidenstrasse» – Nachhaltige Entwicklung fördern

2018

05.06.2018: Prof. Dr. Manfred Nowak: Wie lässt sich das absolute Folterverbot begründen? Argumente gegen eine Aufweichung (Flyer)

EthikImpuls-Reihe Lucerne Summer University: Ethics in a Global Context LSUE