Foto Bernhard Rütsche

Ordinarius für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie

Dr. iur., Rechtsanwalt

T +41 41 229 53 69
F +41 41 229 53 97 
bernhard.ruetscheremove-this.@remove-this.unilu.ch

Frohburgstrasse 3, Raum 4.B10

Angelegenheiten Dekan: T +41 41 229 53 10, Raum 4.B25

CV

Aug. 2015
Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern

seit 2014
Mitglied der Nationalen Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin (NEK)

seit 2012
Mitglied von expertsanté

seit 2011
Vorsitzender der Geschäftsleitung des Zentrums für Recht & Gesundheit, Universität Luzern

seit 2010
Ordinarius für öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Universität Luzern

2009 - 2010
Universität Zürich, SNF-Förderungsprofessor, Leitung eines Forschungsprojekts im Bereich des Biomedizinrechts

2009
Habilitation an der Universität Zürich mit der Arbeit "Rechte von Ungeborenen auf Leben und Integrität", venia legendi für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie

2002 - 2009
Bundesamt für Justiz, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Direktionsbereich Öffentliches Recht, Begleitung von Rechtsetzungsprojekten in den Bereichen öffentliches Wirtschaftsrecht (Fernmelde-, Post- und Energierecht), Gesundheitsrecht (Humanforschungs- und Fortpflanzungsmedizinrecht) sowie Asyl- und Ausländerrecht

2002 - 2004
Oberassistent an der Universität Bern, Institut für öffentliches Recht

2002
Promotion zum Dr. iur. mit einer Arbeit "Rechtsfolgen von Grundrechtsveletzungen", summa cum laude, Auszeichnung mit dem Prof. Walter Hug-Preis Schweiz

1997 - 2002
Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bern, Institut für öffentliches Recht

1991 - 1997
Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bern und Lausanne (Rechtsanwalt) 

 

 

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Öffentliches Gesundheitsrecht und Medizinrecht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Öffentliches Verfahrensrecht
  • Juristische Methodenlehre
  • Bio- und Medizinethik
  • Politische Philosophie

Publikationen

Buch als Monografie

Zeitschriftenartikel

Buchkapitel, Beitrag in Sammelband

Urteilsbesprechung

Referate

2017

«Versteckte Rationierung bei Arzneimitteln», Referat zusammen mit Andreas Wildi an der 5. St.Galler Gesundheits- und Pflegerechtstagung, 31. August 2017, Swissôtel Zürich. Präsentation

Biobanken für die Forschung“, Referat im Rahmen der Mittagsveranstaltung des MERH am UniversitätsSpital Zürich, 2. Juni 2017. Präsentation

„Aktuelle Entwicklungen im Verwaltungsrecht“, Referat im Rahmen der „Express-Fortbildung“ für Anwältinnen und Anwälte, Weiterbildung Recht, Universität Luzern, 26. April 2017.

 


2016

Sind menschliche Embryonen Träger von Rechten?“, Referat im Rahmen der Vortragsreihe „Lebensbeginn“ der Nationalen Ethikkommission (NEK), Bern, 9. Dezember 2016. Präsentation

Rechtsnatur der Stromversorgung“, Referat am Round Table der Juristinnen und Juristen der Mitgliedsunternehmen des Verbandes Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE), BKW Energie AG, Bern, 23. November 2016. Präsentation

Eugenik und Verfassung“, Referat am DACH-Treffen der Nationalen Ethikkommissionen von Deutschland, Österreich und der Schweiz, Wien, 17. November 2016. Präsentation

  „Der Mensch, seine Gesundheit und das Recht“, Diskussionsleitung am Schweizerischer Juristentag 2016, Crans-Montana, 16. und 17. September 2016.

  „Braucht es neue Regelungen zur organisierten Suizidhilfe? – Wo soll sich der Staat einmischen?“, Referat im Rahmen der 3. Dialogveranstaltung des Nationalen Forschungsprogramms „Lebensende“ (NFP 67), Bern, 4. Juli 2016. Präsentation
"Wettbewerbsrecht auf mehreren Ebenen: Vergabe von öffentlichem Grund an Private“, Referat am Fachschaftstag Wirtschaft & Recht, Universität Luzern, 11. Mai 2016.
„Vollzug von Schweizer Strafurteilen in ausländischen Vollzugsanstalten“, Referat an der Konferenz des Strafvollzugskonkordats der Nordwest- und Innerschweiz, Strafanstalt Wauwilermoos, 22. April 2016.
„Parteien und weitere Verfahrensbeteiligte“, Referat und Diskussion am Kantonsgericht Luzern, Abteilung IV, 19. April 2016.
„Muss eine Ethikkommission evaluiert werden?“, Referat an der Jahresversammlung der Ethikkommission Nordwest-Zentralschweiz (EKNZ), Luzern, 14. April 2016.
„Aktuelle Entwicklungen im Verwaltungsrecht“, Referat im Rahmen der „Express-Fortbildung“ für Anwältinnen und Anwälte, Weiterbildung Recht, Universität Luzern, 13. April 2016.
„Umsetzung des KVG in Bezug auf Privatspitäler“, Referat am Frühstück für Parlamentarierinnen und Parlamentarier, Hotel Bellevue Bern, 1. März 2016.
„Vergabe von Standplätzen am Luzerner Wochenmarkt“, Referat am Seminar des Luzerner Stadtrates, Hotel Seeburg Luzern, 19. Januar 2016.


2015

Ethikkommissionen im Rahmen der neuen Gesetzgebung in der Schweiz“, Inputreferat am Kolloquium „Ethikkommissionen in der medizinischen Forschung“, Theologische Fakultät der Universität Luzern, Institut für Sozialethik, 30./31. Oktober 2015. Präsentation

Ergebnisse empirische Studie ‚Entscheidungen am Lebensende‘ – institutioneller Teil», Referat an der Tagung „Selbst- und Fremdbestimmung am Lebensende – Wer entscheidet über das Sterben?, Universität Luzern, Hotel Schweizerhof Luzern, 24. September 2015. Tagungsprogramm Referat
Tagung auf Podcast

Was bedeutet die Limitation aus rechtlicher Sicht“, Referat am Symposium „Hochwirksame HCV-Medikamente – Sinn oder Unsinn einer Limitatio: Ethik versus Kosten“, Universitätsspital Zürich, 3. September 2015. Tagungsprogramm Referat

Leitung und Einführungsreferat an der Tagung "Spitalwettbewerb und Koordination der Spitalplanungen“, Weiterbildung Recht, Universität Luzern, 25. Juni 2015.

"Aktuelle Entwicklungen im Verwaltungsrecht", Referat im Rahmen der "Express-Fortbildung" für Anwältinnen und Anwälte, Weiterbildung Recht, Universität Luzern, 22. April 2015. 

"Vergabe von öffentlichem Grund an Private: Wettbewerb und Bestandesschutz im Spannungsfeld", Referat vor dem Rotary Club Luzern Wasserturm, Luzern, 27. Januar 2015. Präsentation Rotary 2015
2014

„Leistungsaufträge und Rechtsschutz“, Referat vor dem Luzerner Juristenverein, Luzern, 25. November 2014. Präsentation Luzerner Juristenverein
Wie beeinflusst genetisches Wissen die nächste Generation?“, Kurzreferat und Teilnahme an der Podiumsdiskussion am Symposium „Bist du ... deine Gene? Ethik des gelebten Genoms“, Universität Basel, 10. Oktober 2014.
Leitung und Einführungsreferat an der Tagung "Aktuelle Fragen des Staatshaftungsrechts“, Weiterbildung Recht, Universität Luzern, 3. Juni 2014.
"Das Recht der biomedizinischen Forschung am Menschen: Nationales Recht im Spegel völker- und europarechtlicher Zielvorgaben", Referat an der 4. Tagung der Medizinrechtslehrerinnen und Medizinrechtslehrer, Karl Franzens Universität Graz, 30 Mai. 2014.
"Aktuelle Entwicklungen im Verwaltungsrecht", Referat im Rahmen der "Express-Fortbildung" für Anwältinnen und Anwälte, Weiterbildung Recht, Universität Luzern, 9. April 2014.

"Personalized Medicine. Legal and Ethical Aspects", Referat im Rahmen der GRC Winter School in Personalized Medicine, Universität Zürich, 20. Januar 2014.
2013

"Rechtsvergleichung im öffentlichen Recht: Juristische Methode oder blosse Inspirationsquelle?", Referat im Rahmen der Tagung "Die Rechtsvergleichung in der Rechtsprechung - Praxis, Legitimität und Methodik", Universität Luzern, Rechtswissenschaftliche Fakultät, 12. September 2013.

 "Diskriminierungsgefahren in der Gesundheitsversorgung", Moderation im Rahmen der Tagung "Soziale Gerechtigkeit heute", SVRSP-Tagung 2013, Universität Bern, Institut für öffentliches Recht, 7. Juni 2013.

 "Innerstaatliche Durchführung und Überwachung der UNO Behindertenrechtskonvention (Art. 33 BRK) - Mechanismen und Akteure", Moderation der Podiumsdiskussion im Rahmen der Vorlesungsreihe "UNO Behindertenrechtskonvention (BRK) - aus einer internationalen und nationalen Perspektive", Universität Luzern, 23. Mai 2013.
"Aktuelle Entwicklungen im Verwaltungsrecht", Referat im Rahmen der "Express-Fortbildung" für Anwältinnen und Anwälte, Weiterbildung Recht, Universität Luzern, 13. März 2013.
2012

"Vollzug des Zweitwohnungsverbots", Referat im Rahmen der Tagung "Rechtliche Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative", Rechtswissenschaftliche Fakultät Universität Luzern, Weiterbildung Recht, Luzern, 11. Dezember 2012.

 "Theorie und Praxis des Führerausweisentzugs", Referat an der Strassenverkehrsrechts-Tagung vom 14.-15. Juni 2012, Universität Fribourg.

Leitung und Einführungsreferat an der Tagung "Medizinprodukte: Regulierung und Haftung" des Zentrums für Recht & Gesundheit (ZRG), Universität Luzern, 31. Mai 2012.

"Reproduktionsmedizin und Embryonenforschung", Referat im Rahmen der Tagung "Ethik und Recht in der Biomedizin" der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (SVRSP), Universität Luzern, 11./12. Mai 2012.

"Organtransplantation – Wer darf auf die Liste? Rechtliche Situation in der Schweiz", Referat im Rahmen des Symposiums "Organtransplantation – Wer darf auf die Liste?" am Universitätsspital Zürich, 19. April 2012.

"Aktuelle Entwicklungen im Verwaltungsrecht", Referat im Rahmen der "Express-Fortbildung" für Anwältinnen und Anwälte, Rechtswissenschaftliche Fakultät Universität Luzern, 8. Februar 2012.

 

2011

"Aktuelle Entwicklungen im Verwaltungsrecht", Referat im Rahmen der "Express-Fortbildung" für Anwältinnen und Anwälte, Rechtswissenschaftliche Fakultät Universität Luzern (16. Februar 2011).

 

2010

Teilnahme an der Podiumsdiskussion am Symposium "Patientenverfügung", Universität Liechtenstein (26. November 2010). 

Referat zum Thema "Titelanerkennung und Titelschutz" an der Tagung "Psychologieberufe im Wandel – Aktuelle Rechtsfragen", Forum Gesundheitsrecht (15. November 2010). 

Referat zum Thema "The Precautionary Principle and its Role in the Regulation of Biotechnologies" im Workshop "Mission Creep: The Unintended Effects of Biotechnologies", Universität Luzern (8./9. Oktober 2010).

 

2009

Antrittsvorlesung zum Thema "Eugenik und Verfassung", RW-Fakultät Universität Zürich (7. Dezember 2009).

Referat zum Thema "Das Forschungsrecht im Wandel: Die Eckpfeiler der geplanten Neuordnung des schweizerischen Humanforschungsrechts" am Symposium Life Sciences, Juristische Fakultät Universität Basel (20. November 2009).

Referat zum Thema "The Role of Dignity in the Swiss Legal System" im "International Workshop on Human Dignity, Human Rights and Bioethics", Institut für Biomedizinische Ethik, Universität Zürich (5./6. November 2009).

Referat im Workshop "Aktuelle Revisionsprozesse zum Asylgesetz und zum Ausländergesetz", 5. Schweizerische Migrationsrechtstage, Universität Bern (1. September 2009).

 

2008

Habilitationsvortrag zum Thema "Ausgleichsabgaben mit besonderem Verwendungszweck. Neuer Schlüssel zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben oder versteckte Steuer?" vor der RW-Fakultät Universität Zürich (5. November 2008). 

Expertisen

Rechtsgutachten:
Bernhard Rütsche, Aufsicht im Bereich der Krankenzusatzversicherungen - Surveillance dans le domaine des assurances-maladie complémentaires, Oktober 2017, zuhanden von Privatkliniken Schweiz (PKS). Artikel lesen

Rechtsgutachten: Zusatzversicherte Leistungen von Spitälern - Prestations des hôpitaux couvertes par les assurances complémentaires
Bernhard Rütsche, Zulässigkeit und Grenzen medizinischer Leistungsdifferenzierungen - Licéité et limites des différenciations médicales des prestations, Oktober 2017, zuhanden von Privatkliniken Schweiz (PKS). Artikel lesen

Rechtsgutachten betreffend die Zukunft des Standortes Moutier der Spital Berner Jura AG (HJB SA)
Bernhard Rütsche, Rechtsgutachten betreffend die Zukunft des Standortes Moutier der Spital Berner Jura AG (HJB SA), 1. Juli 2016, zuhanden der Regierungen der Kantone Bern und Jura sowie des Gemeinderats von Moutier.
Rechtsgutachten vom 1. Juli 2016 (deutsche Version)
Avis de droit du 1. juillet 2016 (version française)

Rechtsgutachten: Vergabe von Standplätzen am Luzerner Wochenmarkt
Bernhard Rütsche, Vergabe von Standplätzen am Luzerner Wochenmarkt, 7. November 2015, zuhanden der Stadt Luzern, Direktion Umwelt, Verkehr und Sicherheit (Abteilung Stadtraum und Veranstaltungen).
Artikel lesen

Rechtsgutachten: Spitalplanung und Privatspitäler
Bernhard Rütsche, Aktuelle Rechtsfragen zur Umsetzung des KVG in Bezug auf Privatspitäler, 21. Oktober 2015, zuhanden von Privatkliniken Schweiz (PKS). Artikel lesen

Gutachten: Vollzug von Schweizer Strafurteilen in ausländischen Strafvollzugsanstalten
Bernhard Rütsche, Vollzug von Schweizer Strafurteilen in ausländischen Strafvollzugsanstalten, zuhanden des Bundesamtes für Justiz, Luzern 2015. Artikel lesen

Gutachten: Berner Spitalstandortinitiative
Bernhard Rütsche, Übereinstimmung der Berner Spitalstandortinitiative vom 21. Januar 2014 mit übergeordnetem Recht und kantonalem Gesetzesrecht, Rechtsgutachten zuhanden der Berner Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF), Luzern 2014. Artikel lesen

Studie zu kantonalen Monopolen und geschlossenen Märkten
Bernhard Rütsche/Nicolas Diebold, Geschlossene Märkte (Kap. 5) und Zugang zu geschlossenen Märkten (Kap. 6), in: Samuel Rutz/Lukas Schmid, Kantonsmonitoring 6: Von alten und neuen Pfründen. Wie die Kantone Monopole stützen statt Märkte fördern, Avenir Suisse 2014, S. 83–107. Artikel lesen

Studie: Entscheidungen am Lebensende
Iris Graf / Peter Stettler / Kilian Künzi et al., Entscheidungen am Lebensende in der Schweiz, sozial-empirische Studie nach Konzept und im Auftrag von: Regina Aebi-Müller / Bianka Dörr / Andreas U. Gerber / Daniel Hürlimann / Regina Kiener / Bernhard Rütsche / Catherine Waldenmeyer, Bern 2014. Artikel lesen

Studie: Steuerung des ambulanten Bereichs (Zulassungsstopp für Ärztinnen und Ärzte)
Bernhard Rütsche/Tomas Poledna/Philippe Gigaud/Nadja Flühler, Angebotssteuerung im ambulanten Bereich. Insbesondere Rechtsvergleich der Zulassungsbedingungen von Ärztinnen und Ärzten zur Abrechnung zulasten einer (staatlichen) Krankenversicherung, Bericht zuhanden des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), Luzern 2013. Artikel lesen

Gutachten: Patientenrechte
Bernhard Rütsche/Nadja D’Amico /Lea Schläpfer, Stärkung der Patientenrechte: internationales Soft Law und nationale Gesetze im Vergleich, zuhanden des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), Luzern 2013. Artikel lesen