Die Professur von Nicolas Diebold widmet sich schwergewichtig dem öffentlichen Wirtschafts- und Wettbewerbsrecht, dem Aussenwirtschaftsrecht und dem allgemeinen Verwaltungsrecht. In der Forschung befassen sich Nicolas Diebold und sein Team mit dem Schutz des Wettbewerbs vor übermässigen Regulierungen, Subventionen, Kartellen und Handelshemmnissen. Nicolas Diebold lehrt in den Bereichen Wettbewerbsrecht, Vergaberecht, WTO-Recht und Investitionsschutz, Bilaterale Beziehungen Schweiz-EU sowie Verwaltungsrecht. Er ist mit dem Institut für Wirtschaft und Regulierung WIRE verbunden. 

Mehr Infos zu Prof. Dr. Nicolas Diebold (CV, Forschung, Publikationen)

News

News
23. Juni 2020
Nationalfonds fördert drei Forschungsvorhaben

Durch Drittmittel des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) in der Höhe von rund 616'000 Franken kann zum einen eine Forschung zur Ontologie weitergeführt werden. Zum anderen erhalten zwei Nachwuchsforschende die Möglichkeit, ihre Studien im Ausland zu vertiefen.

News
23. Juni 2020
Verwaltungsrecht: Sanktionsformen im Fokus

Für sein Dissertationsprojekt zu Sanktionen im Verwaltungsrecht absolviert Manuel Kreis einen sechsmonatigen Forschungsaufenthalt. Möglich macht dies ein Mobilitätsstipendium des Schweizerischen Nationalfonds (SNF).

Kontakt

Universität Luzern
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht
Frohburgstrasse 3
Postfach 4466
6002 Luzern

T: +41 (0)41 229 53 40
nicolas.dieboldremove-this.@remove-this.unilu.ch