Die Professur von Nicolas Diebold widmet sich schwergewichtig dem öffentlichen Wirtschafts- und Wettbewerbsrecht, dem Aussenwirtschaftsrecht und dem allgemeinen Verwaltungsrecht. In der Forschung befassen sich Nicolas Diebold und sein Team mit dem Schutz des Wettbewerbs vor übermässigen Regulierungen, Subventionen, Kartellen und Handelshemmnissen. Nicolas Diebold lehrt in den Bereichen Wettbewerbsrecht, Vergaberecht, WTO-Recht und Investitionsschutz, Bilaterale Beziehungen Schweiz-EU sowie Verwaltungsrecht. Er ist mit dem Institut für Wirtschaft und Regulierung WIRE verbunden. 

Mehr Infos zu Prof. Dr. Nicolas Diebold (CV, Forschung, Publikationen)

News

News
5. März 2020
Luzerner Team im Semifinale der Regional Rounds des John H. Jackson Moot Courts zum WTO Recht

Auch das aktuelle Luzerner John H. Jackson Moot Court Team hat es direkt ins Semifinale der Lokalrunde in Kiew geschafft.

News
25. November 2019
Jus-Studierende erhalten Einblick in die Tätigkeit der WEKO

Der Lehrstuhl Diebold und die Fachschaft Jus der Universität Luzern (Fajulu) besuchen mit einer Gruppe interessierter Jus-Studierenden die Wettbewerbskommission (Weko) in Bern.

Kontakt

Universität Luzern
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht
Frohburgstrasse 3
Postfach 4466
6002 Luzern

T: +41 (0)41 229 53 40
nicolas.dieboldremove-this.@remove-this.unilu.ch