Gute Gründe

Relevant und massgeschneidert

  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Führungskursen auf dem Markt, ist der MAS in HL das einzige umfassende professionelle Weiterbildungsprogramm, das konsequent auf humanitäre Führungskräfte, ihre Herausforderungen und ihre Arbeitskontexte fokussiert ist.
  • Die Verbindung von Forschung (Universität Luzern) mit der Praxis (IKRK) ermöglicht es den Teilnehmenden, komplexe Situationen zu verstehen und zu meistern und persönlich daran zu wachsen.

Akademische Anerkennung

  • Ansässig im Herzen Europas ermöglicht der MAS in HL den Teilnehmenden einen offiziellen, akademischen Abschluss an einer renommierten Schweizer Universität zu erlangen.
  • Den Absolventinnen und Absolventen wird ein «Master of Advanced Studies» der Universität Luzern verliehen, die sich durch ihren ausgeprägten Fokus auf die Humanwissenschaften charakterisiert und eine der zwölf offiziell akkreditierten Universitäten der Schweiz ist.

Persönlich und nahbar

  • Sowohl die lernfreundliche Umgebung als auch der direkte Kontakt mit den Dozierenden sind elementar für ein erfolgreiches Studium. Dies wird während des MAS in HL mit einer zugänglichen und persönlichen Atmosphäre sichergestellt.
  • Ein weiteres, herausragendes Merkmal des MAS in HL ist die individuelle und eingehende Betreuung der Teilnehmenden.

Moderne Unterrichtsmethoden

  • Unsere Dozierenden verpflichten sich zur höchsten Unterrichtsqualität. Entsprechend sind die Module stimulierend und interaktiv gestaltet.
  • Das Studienprogramm bietet modernste online Lern-Elemente.

Internationale Kontakte und akademisches Netzwerk

  • Lebenslange förderliche Beziehungen durch die Alumni-Netzwerke des IKRK und der Universität Luzern.
  • Möglichkeiten, die eigenen akademischen Studien auf dem Gebiet der Humanitären Führung weiter zu verfolgen, sowie ein exzellentes akademisches Netzwerk und universitäre Unterstützung.
  • Eine ausserordentlich hohe Diversität an Teilnehmenden aus allen Kontinenten und aktuell 37 Ländern