Die Universitäten Luzern und Zürich bieten jährlich für 40 Studierende einen gemeinsamen Masterstudiengang in Humanmedizin an, den sogenannten Joint Master Medizin Universität Luzern/Universität Zürich. Die Studierenden sind für die ersten drei Bachelor-Studienjahre an der Universität Zürich im «Luzerner Track» immatrikuliert und erwerben den Bachelor of Medicine. Bereits zu Beginn des Studiums erhalten Studierende eine persönliche Mentorin, einen persönlichen Mentor, die für Fragen zur klinischen Ausbildung aber auch des Arztseins allgemein zur Seite stehen. Einzelne Lehrveranstaltungen mit einem Luzerner Fokus finden bereits im Bachelorstudium statt. Für den Masterstudiengang wechseln die Studierenden an die Universität Luzern. Dieser wird mit einem Master of Medicine als Joint Degree der Universitäten Zürich und Luzern abgeschlossen. Das erfolgreich absolvierte Masterstudium berechtigt zur Anmeldung an die eidgenössische Prüfung in Humanmedizin, welche für die spätere Berufsausübung und Weiterbildung erforderlich ist. (Universität Zürich / «Luzerner Track)

Flyer Joint Master Medizin UniLU-UZH

Die Universität Luzern ist Mitglied im Bildungsnetzwerk Medizin.

 

Ziele

Mit PROFILES liegt ein neuer Nationaler Lernzielkatalog für das Studium der Humanmedizin vor. Daran orientiert sich das Ausbildungsziel des Joint Master Medizin der Universität Luzern/Universität Zürich. PROFILES bedeutet «Principal Relevant Objectives and Framework for Integrated Learning and Education in Switzerland» und zielt auf das Beherrschen eines breiten Spektrums ärztlicher Rollen ab.

Dem kompetenzbasierten Ansatz von PROFILES liegen sieben ärztliche Rollen zugrunde:

  • Medical Expert - Integration des umfassenden Wissens und der Fertigkeiten in der Ausübung der ärztlichen Tätigkeit
  • Communicator - Fähigkeit zu adäquater Kommunikation mit Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen
  • Collaborator - Fähigkeit zur interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit
  • Leader/Manager - Verantwortung übernehmen und vorausschauend handeln mit Blick auf alle Ebenen; von der einzelnen Patientin / dem einzelnen Patienten bis hin zum gesamten Gesundheitswesen
  • Health Advocate - Situationsadäquates Engagement für Public Health und Prävention
  • Scholar - Kritisch denkende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die bereit sind, lebenslang zu lernen, und sich für die Lehre in Aus- und Weiterbildung engagieren
  • Professional - Verantwortungsvolles Verhalten gemäss hohen ethischen Standards und Erhalten der eigenen Gesundheit

Erläuterungen PROFILES

 

Aufbau

Die Studierenden sind für die ersten drei Jahre an der Universität Zürich eingeschrieben und erwerben den Bachelor of Medicine an der Universität Zürich. Für den Masterstudiengang sind die Studierenden an der Universität Luzern immatrikuliert. Der Masterstudiengang wird mit einem Master of Medicine als Joint Degree der Universitäten Zürich und Luzern abgeschlossen. Der Masterabschluss berechtigt zur Anmeldung an die Eidgenössische Schlussprüfung.
Das gesamte Studium entspricht 360 ECTS (European Credit Transfer System-Kreditpunkte je 180 auf Bachelor- und Masterstufe). Pro Jahr erwerben Studierende 60 ECTS durch das Absolvieren von Prüfungen zu Vorlesungen, der aktiven Teilnahme an Kursen, Praktika und Tutoraten sowie dem Selbststudium.

 

 

Anmeldung und Zulassung

Anmeldung bei swissuniversities

Eine Anmeldung zum Medizinstudium erfolgt bei «swissuniversities» jeweils bis 15. Februar für das darauffolgende Herbstsemester. Wichtig dabei ist, dass bereits bei der Anmeldung der «Luzerner Track» beim Bachelorstudium der Universität Zürich gewählt wird, da ein späterer Wechsel ausgeschlossen ist.

Anmeldung bei swissuniversities


Zulassung zum Bachelorstudium Medizin "Luzerner Track"

Voraussetzung für die Zulassung zum Bachelorstudium Medizin "Luzerner Track" UZH ist der erfolgreich bestandene Eignungstest. Zudem müssen alle Zulassungsvoraussetzungen der Universität Zürich erfüllt sein.

Zulassungsvoraussetzungen Universität Zürich

Bachelorstudium Medizin - Eintritt ins erste Studienjahr

 

Anmeldung/Bewerbung zum Joint Master-Studium Medizin der Universität Luzern/Universität Zürich in Luzern

Die Anmeldung resp. Bewerbung für das anschliessende Masterstudium in Luzern (Joint Master Medizin der Universitäten Luzern und Zürich) erfolgt bis 30. April für das darauffolgende Herbstsemester direkt über die Universität Luzern (Studiendienste Universität Luzern – Anmeldung und Zulassung).  

 

Partnerinstitutionen

Das Ausbildungsnetzwerk im Kanton Luzern besteht aus folgenden Partnerinstitutionen:
Luzerner Kantonsspital (LUKS)
Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwil (SPZ)
Hirslanden Klinik St. Anna
Luzerner Psychiatrie (lups)
Institut für Hausarztmedizin und Community Care (IHAM&CC)

In diesen Partnerinstitutionen ist die ambulante und stationäre Patientenbetreuung in der Notfall-, Langzeit- und in der rehabilitativen Medizin gewährleistet. Ergänzend werden klinische Skills an Modellen geübt, bis die Handgriffe sitzen. Die Studierenden werden durch die Breite der klinischen Ausbildung, verknüpft mit spezifischen Schwerpunkten, optimal auf die spätere Tätigkeit als junge Ärztin, junger Arzt in der Weiterbildung zur Fachärztin oder zum Facharzt vorbereitet und später gut im klinischen Alltag bestehen.

 

Medizin studieren in Luzern: kurz & knapp

Studium

  • Bachelor Medizin  "Luzerner Track"  Universität Zürich          
  • Joint Master Medizin der Universität Luzern/Universität Zürich

 

Anmeldung/Bewerbung

  • Bei swissuniversities für den Bachelor Medizin «Luzerner Track» an der Universität Zürich.
  • Bei der Universität Luzern für den Joint Master Medizin der Universität Luzern/Universität Zürich. 

 

Wichtige Anmeldefristen und Termine

  • Anmeldung Bachelor Medizin "Luzerner Track" Universität Zürich: 15. Februar 2020 
  • Anmeldung Joint Master Medizin Universität Luzern/Universität Zürich: 30. April 2020
  • Anmeldung zum Eignungstest bei swissuniversities: 19. Mai 2020
  • Durchführung Eignungstest: 03. Juli 2020

 

Zulassung

Gemäss Zulassungsvoraussetzungen der Universität Zürich.

 

Studienstart Joint Master Medizin in Luzern

Jeweils im Herbstsemester.  

 

Dauer und Credits

3 Master-Studienjahre mit insgesamt 180 Credits, davon werden 120 ECTS durch die Universität Luzern und 60 ECTS durch die Universität Zürich vergeben.

 

Partnerinstitutionen

Luzerner Kantonsspital (LUKS), Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ), Hirslanden Klinik St. Anna, Luzerner Psychiatrie (lups), Institut für Hausarztmedizin und Community Care (IHAM&CC)

 

Titel/Abschluss

Absolventinnen und Absolventen des Joint Master Medizin in Luzern wird der Grad «Master of Medicine der Universitäten Luzern und Zürich» mit der Abkürzung «M Med UniLU UZH» verliehen.

 

Mobilität

Weitere wichtige Informationen zu den Austauschprogrammen und den Anmeldefristen finden Sie auf der Webseite zur Studierendenmobilität.

Informationen für Studieninteressierte

Studieninteressierte können sich an diversen Informationsveranstaltungen zum Joint Master Medizin der Universität Luzern/Universität Zürich informieren:

ZEBI Zentralschweizer Bildungsmesse

7. – 10. November 2019 (Studienwahltag am 10. November 2019)
Halle 2, Stand C 2053
Website ZEBI

 

BIZ Beratungs- und Informationszentrum für Bildung und Beruf: 

Informationsveranstaltung "Studium konkret: Humanmedizin"
7. November 2019 / 17.00 - 18.30 Uhr
BIZ Luzern, Obergrundstrasse 51, 6002 Luzern

Website BIZ


Studieninformationstage an der Universität Zürich

Jeweils anfangs September / nächste Durchführung September 2020
Website UZH

 

Informationen für Studierende

Über diese weiterführenden Links finden Sie nützliche Informationen, Termine, Kontakte usw.

Termine und Informationen

Uni-Tools / Bereiche für immatrikulierte Studierende

Studiendienste der Universität Luzern

 

Kontakt und Auskunft

Roger Stutz
Leiter Studiengangszentrum Medizin
roger.stutz@unilu.ch
T +41 41 229 59 60
Büro 1.B14

Katja Sigrist
Assistentin Studiengangszentrum Medizin
katja.sigristremove-this.@remove-this.unilu.ch
T +41 41 229 59 63
Büro 1.B14

Joint Master Medizin Universität Luzern / Universität Zürich

Weitere Infos