Die Universitäten Luzern und Zürich bieten jährlich für 40 Studierende einen gemeinsamen Masterstudiengang in Humanmedizin an, den sogenannten Joint Master Medizin Universität Luzern/Universität Zürich. Die Studierenden sind für die ersten drei Bachelor-Studienjahre an der Universität Zürich im «Luzerner Track» immatrikuliert und erwerben den Bachelor of Medicine. Bereits zu Beginn des Studiums erhalten Studierende eine persönliche Mentorin, einen persönlichen Mentor, die für Fragen zur klinischen Ausbildung aber auch des Arztseins allgemein zur Seite stehen. Einzelne Lehrveranstaltungen mit einem Luzerner Fokus finden bereits im Bachelorstudium statt. Für den Masterstudiengang wechseln die Studierenden an die Universität Luzern. Dieser wird mit einem Master of Medicine als Joint Degree der Universitäten Zürich und Luzern abgeschlossen. Das erfolgreich absolvierte Masterstudium berechtigt zur Anmeldung an die eidgenössische Prüfung in Humanmedizin, welche für die spätere Berufsausübung und Weiterbildung erforderlich ist. (Universität Zürich / «Luzerner Track)

Flyer Joint Master Medizin UniLU-UZH

Die Universität Luzern ist Mitglied im Bildungsnetzwerk Medizin.

 

Joint Master Medizin Universität Luzern / Universität Zürich

Weitere Infos