Semesterdaten

Das Herbstsemester beginnt in der Woche 38 (Mitte September) und dauert bis Weihnachten. Das Frühjahrssemester beginnt in der Woche 8 (Mitte Februar) und dauert bis Woche 22 (Ende Mai).

Übersicht über die genauen Daten und Zeiten der Lehrveranstaltungen (Rubrik Studium) 

An der Universität Luzern haben Mobilitätsstudierende Incoming die Möglichkeit, an folgenden Mobilitätsprogrammen teilzunehmen:

CH-Unimobil: Mobilität in der Schweiz

Studierende an Schweizer Universitäten haben die Möglichkeit, ein oder zwei Semester an der Universität Luzern zu studieren. Die Anrechnung von Studienleistungen aus Mobilitätsaufenthalten sowie die Anerkennung von Semestern, Lehrveranstaltungen, Prüfungen und Kreditpunkten (ECTS) ist in der Regel gewährleistet (siehe Studien- und Prüfungsordnung der Heimfakultät).

Austauschstudierende melden sich bei den Mobilitätsverantwortlichen der Heimuniversität für das Studium an der Universität Luzern. Diese melden die Austauschstudierenden bei der Mobilitätsstelle der Universität Luzern an, die eine Bestätigung über die Vergabe des Studienplatzes an die Heimuniversität sendet.

Die Austauschstudierenden erhalten in der Folge das Anmeldeformular der Universität Luzern und reichen dieses, versehen mit allen verlangten Angaben, bei der Mobilitätsstelle der Universität Luzern ein.

Mobilitätsstudierende schreiben sich vor Studienbeginn bei der Mobilitätsstelle ein. Die genauen Einschreibedaten werden den Studierenden schriftlich mitgeteilt. 

Die Studierenden bleiben während ihres Mobilitätsaufenthaltes an der Heimuniversität  immatrikuliert und bezahlen dort ihre Studiengebühren. An der Universität Luzern sind keine Immatrikulations- und Prüfungsgebühren zu bezahlen. 

Anmeldefristen Universität Luzern

Herbstsemester          15. April
Frühjahrssemester     31. Oktober

SEMP (Erasmus) Programm

Studierende von Partneruniversitäten innerhalb Europa haben die Möglichkeit, im Rahmen des Swiss-European Mobility Programme (SEMP), ein oder zwei Semester an der Universität Luzern zu studieren, sofern dies mit einem gegenseitigen Abkommen vereinbart ist und ausreichend finanzielle Mittel vorhanden sind. Im Rahmen des SEMP Programms wird das Stipendium von der aufnehmenden Universität Luzern gezahlt.

Austauschstudierende bewerben sich bei den Mobilitätsverantwortlichen der Heimuniversität für das Studium an der Universität Luzern. Diese nominieren die Austauschstudierenden über das Online-Portal Mobility-Online beim International Relations Office der Universität Luzern; die entsprechenden Zugangsdaten erhalten die Partner-Universitäten per Mail.

Nach bestätigter Nominierung erfolgt der Versand einer E-Mail mit den Zugangsdaten und allen Informationen zum Anmeldeprozess im Online-Portal Mobility-Online direkt an den Mobilitätsstudierenden.

Das Mobilitätsemester startet in der Woche vor Studienbeginn mit einer "Orientation Week"; während dieser Zeit findet auch die Einschreibung beim International Relations Office der Universität Luzern sowie die Ausgabe des Studierendenausweises statt. Die Teilnahme an der "Orientation Week" ist obligatorisch.

Die Studierenden bleiben während ihres Mobilitätsaufenthaltes an der Heimuniversität  immatrikuliert und bezahlen dort ihre Studiengebühren. An der Universität Luzern sind keine Immatrikulations- und Prüfungsgebühren zu bezahlen. 

Anmeldefristen Universität Luzern

Herbstsemester            15. April / Anmeldefrist für das HS 2020 verlängert auf 15. Mai 2020
Frühjahrssemester       31. Oktober    

Partnership Programm

Studierende von Partneruniversitäten ausserhalb Europa haben die Möglichkeit, im Rahmen des Partnership Programmes, ein oder zwei Semester an der Universität Luzern zu studieren, sofern dies mit einem bilateralen Abkommen vereinbart ist.

Austauschstudierende bewerben sich bei den Mobilitätsverantwortlichen der Heimuniversität für das Studium an der Universität Luzern. Diese nominieren die Austauschstudierenden über das Online-Portal Mobility-Online beim International Relations Office der Universität Luzern; die entsprechenden Zugangsdaten erhalten die Partner-Universitäten per Mail.

Nach bestätigter Nominierung erfolgt der Versand einer E-Mail mit den Zugangsdaten und allen Informationen zum Anmeldeprozess im Online-Portal Mobility-Online direkt an den Mobilitätsstudierenden.

Das Mobilitätsemester startet in der Woche vor Studienbeginn mit einer "Orientation Week"; während dieser Zeit findet auch die Einschreibung beim International Relations Office der Universität Luzern sowie die Ausgabe des Studierendenausweises statt. Die Teilnahme an der "Orientation Week" ist obligatorisch.

Die Studierenden bleiben während ihres Mobilitätsaufenthaltes an der Heimuniversität  immatrikuliert und bezahlen dort ihre Studiengebühren. An der Universität Luzern sind keine Immatrikulations- und Prüfungsgebühren zu bezahlen. 

Anmeldefristen Universität Luzern

Herbstsemester           31. März - Anmeldefrist für das HS 2020 verlängert auf 30. April 2020
Frühjahrssemester      1. Oktober 

Freemover

Beim Freemover-Programm ist der Studienaufenthalt selber zu organisieren da kein Abkommen zwischen den Universitäten besteht.  

Grundsätzlich ist es möglich, sich für Austauschsemester ausserhalb der Mobilitätsprogramme an der Universität Luzern als Gaststudierende anzumelden und einzuschreiben. Gaststudierende sind Studierende, die nur vorübergehend an der Universität eingeschrieben sind und keinen Abschluss an der Universität Luzern anstreben.  

Die Zulassungsstelle der Universität Luzern entscheidet nach Erhalt der verlangten Anmeldeunterlagen über die Zulassung zum Studium. Die Studien- und Prüfungsgebühren werden von der Universität Luzern erhoben. 

Informationen zur Zulassung zum Studium

Die persönliche Einschreibung (Immatrikulation) erfolgt bei den Studiendiensten der Universität Luzern. Die genauen Einschreibedaten werden den Studierenden schriftlich mitgeteilt. Liegen bei der Immatrikulation alle erforderlichen Unterlagen vollständig vor, wird der Studierendenausweis und die Immatrikulationsbestätigung abgegeben. Diese Dokumente können für diverse Amtsstellen verwendet werden.