Infrastruktur Projekte

Das Center für Human Resource Management (CEHRM) ist ein aktiver Partner von Schweizer, europäischen und globalen Forschungsplattformen und -netzwerken.

Swiss HR-Barometer

Eine regelmässig durchgeführte Arbeitnehmerbefragung über Einstellungen, Wahrnehmungen, Stimmungen und Absichten von Beschäftigten in der Schweiz. Rolle: Mitherausgeber.

Mehr Informationen

Das Projekt wird vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) finanziert.

CRANET

Das "Cranfield Network on International Human Resource Management" (CRANET) ist eine regelmässig durchgeführte und vergleichende Untersuchung von Organisationsstrategien und -praktiken im Bereich Personalmanagement in mehr als 40 Ländern weltweit. Rolle: Vertreter der Schweiz.

Mehr Informationen

GLOBE

Das "Global Leadership and Organizational Behavior Effectiveness" (GLOBE) Forschungsprogramm ist ein mehrphasiges und multimethodisches Projekt, das die Zusammenhänge zwischen gesellschaftlicher Kultur, Organisationskultur und Leadership in 61 Ländern der Welt untersucht. Rolle: Mitforscher

Mehr Informationen

EIASM

Der strategische Human Resource Management Workshop des "European Institute for Advanced Studies in Management" (EIASM) ist eine Untergruppe der EIASM HRM-Gruppe, die sich mit HRM- und Strategiefragen befasst und aus Mitgliedern von 73 Universitäten sowie Business Schools aus Europa besteht. Rolle: Permanenter Vorsitz.

Mehr Informationen

Drittmittelfinanzierte Forschungsprojekte

Unser Team hat erfolgreich Drittmittel akquiriert, um mehrere unserer angewandten Forschungsprojekte durchzuführen. Diese zusätzliche finanzielle Unterstützung hat es uns ermöglicht, empirische Probleme umfassend zu untersuchen und neue Positionen für Doktoranden und Post-Docs zu schaffen.

Auswirkungen der Lohntransparenz: Eine multi-level Perspektive

Aus den Erkenntnissen des Projektes lassen sich Handlungsempfehlungen für eine effiziente Implementierung der Lohntransparenz ableiten. Zudem leistet das Projekt einen wichtigen Forschungsbeitrag indem es verschiedene Aspekte der Lohntransparenz definiert und deren Messungen empirisch validiert.

Mehr Informationen

Talent Management Framework

Mit diesem Framework können Schweizer Unternehmen, die in China tätig sind, ihr Talentmanagement überprüfen, hinterfragen und sich inspirieren lassen. Das Talentmanagement Framwork

  • bietet einen Überblick über die Komplexität des Themas Talentmanagement;
  • zeigt kulturelle Einflüsse von China auf das Talentmanagement;
  • präsentiert Guidelines für Talentmanagement in China.

Mehr Informationen

Arbeitszufriedenheit und Arbeitsmarktfähigkeit in der Temporärarbeit

Dieses Projekt untersucht die Auswirkungen von HRM-Massnahmen der Personalvermittler auf das Wohlbefinden und den Karriereerfolg von temporären Angestellten und sucht nach Faktoren, welche die Wahrnehmung von Temporärarbeit positiv beeinflussen.

Mehr Informationen

Abgeschlossene Drittmittelprojekte

Bis heute hat der Lehrstuhl bzw. das Center für Human Resource Management unter der Leitung von Prof. Dr. Bruno Staffelbach 22 Forschungsprojekte aus verschiedenen Themenspektren abgeschlossen, die von öffentlichen und privaten Drittmitteln finanziert wurden.

Liste mit abgeschlossenen Drittmittelprojekten

Weitere Forschungsprojekte

Beispielhafte Vergütungspolitik für Verwaltungsrat und Geschäftsleitung

Das Ziel der Studie ist es einen Überblick zu den aktuellen Lohnpraktiken des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung in börsenkotierten und nicht börsenkotierten Unternehmen in der Schweiz zu liefern.

Mehr Informationen

Internationale Studie zur Vergütungspolitik und Lohntransparenz

In Zusammenarbeit mit Forschern aus Australien, den UK und den USA untersucht das Center für Human Resource Management (CEHRM), welche Vergütungspraktiken in den unterschiedlichen Ländern praktiziert werden und wie Lohntransparenz in den verschiedenen Ländern gehandhabt wird. Das Ziel der Studie ist es einen Überblick zu den aktuellen Lohnpraktiken und zur Lohntransparenz zu liefern. Zudem wird untersucht, unter welchen Bedingungen Unternehmen eher bereit offen über Lohn zu sprechen und wie sich Lohntransparenz auf die Unternehmenskennzahlen auswirkt.

Mehr Informationen

Einfluss von Lohnerhöhungen auf die Arbeitseinstellungen und das Arbeitsverhalten

Den Effekten von Lohnerhöhungen wurde bislang in der Forschung noch wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Im Rahmen der Studie werden vor und nach der Lohnerhöhung Beschäftigte zu ihrer Arbeitssituation befragt. Zudem werden effektive, individuelle Lohn- und Lohnerhöhungsdaten der Beschäftigten erhoben und mit den Fragebogendaten verknüpft. Mithilfe dieser Daten kann der Einfluss von Lohnerhöhungen auf die Arbeitseinstellungen und das Arbeitsverhalten untersucht werden.

Mehr Informationen

IMPACT: Einfluss der leistungsbasierten Lohnerhöhungen in unterschiedlichen Ländern und Territorien

Forscher aus über 40 Ländern kollaborieren um den Einfluss von leistungsbasierten Lohnerhöhungen zu erforschen. Daten werden vor und nach der leistungsbasierten Lohnerhöhung erhoben und mit objektiven Lohnerhöhungsdaten verknüpft. Mit Hilfe dieser Daten können fundamentale Fragen zum Thema leistungsbasierte Lohnerhöhungen beantwortet und wertvolle Erkenntnisse für die Praxispartner gewonnen werden. 

Mehr Informationen

Leader Tracker

Was bewegt Führungskräfte ihr Bestes zu geben? Was hindert sie? Und was hilft ihnen effektiv zu führen? Diesen Fragen geht eine aktuelle Studie am Center für Human Resource Management nach.

Mehr Informationen

 

Forschungsprojekte Studierende