Der internationale Wirtschaftsverkehr ist durch eine Vielzahl von multilateralen und bilateralen Staatsverträgen geregelt, in die die Schweiz eingebunden ist. Dazu gehören etwa das Regelwerk der WTO, die bilateralen Abkommen Schweiz-EU, die bilateralen Freihandelsabkommen sowie die über 130 bilateralen Investitionsschutzabkommen. Viele dieser Abkommen sehen einen Streitbeilegungsmechanismus durch Schiedsgerichte vor. Verschiedene Mitglieder des Instituts befassen sich mit diesen Themen des Wirtschaftsvölkerrechts.