Oberassistentin (Prof. Alexander Trechsel)

T +41 41 229 57 14 • Raum 3.A12 • Mathilde.VanDitmarsremove-this.@remove-this.unilu.ch

 

 

CV

Dr. Mathilde M. van Ditmars ist Oberassistentin und Dozentin am Politikwissenschafltichen Seminar. Ihre Forschung liegt an der Schnittstelle von politischem Verhalten, Familiensoziologie und politischer Psychologie. Sie ist spezialisiert auf die Erforschung der politischen Sozialisation, mit der Anwendung quantitativer Methoden unter Verwendung von Paneldaten. Vor ihrem Eintritt an die Universität Luzern war sie Postdoc-Forscherin am Leiden University College. Van Ditmars promovierte 2017 am European University Institute in Florenz mit einer Dissertation über die Auswirkungen verschiedener Familiendynamiken (Geschwistergeschlechtszusammensetzung, Elternscheidung, soziale Mobilität) auf politische Sozialisationsprozesse. Sie war Gastforscherin in Berlin (DIW), Köln (Gesis EUROLAB) und Lausanne (FORS). Zuvor erwarb sie ihren MSc (res.) in Sozialwissenschaften an der Universität Amsterdam und war Dozentin am Politischen Institut der gleichen Universität.

Forschung

Forschungsschwerpunkte:

  • Vergleichendes politisches Verhalten
  • Politische Soziologie
  • Politische Psychologie
  • Politische Repräsentation
  • Europäische und Niederländische Politik