Prof. Dr. Dr. h.c. Monika Bütler referiert zum Thema "Wie sozial ist Sozialpolitik?". Finanzierbarkeit und gesellschaftliche Akzeptanz des Sozialstaates bedingen, dass die staatlichen Leistungen den Richtigen zugutekommen. Doch wer sind die Richtigen?

Datum: 12. März 2019
Zeit: 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort: Universität Luzern, Hörsaal 9

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern freut sich, Sie zum Vortrag unserer Ehrendoktorin Prof. Dr. Dr. h.c. Monika Bütler einzuladen:

In ihrem Vortrag zeigt Monika Bütler, wie es um die Zielgenauigkeit von Sozialtransfers in der Schweiz steht und wie sie verbessert werden könnte. Denn die Pluralität der Lebens- und Arbeitsformen wird die Komplexität der sozialen Absicherung weiter erhöhen.

Einladungsflyer
Anmeldung


Am Dies Academicus vom 8. November 2018 wurde Prof. Dr. Monika Bütler von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät die Ehrendoktorwürde verliehen. Das Engagement von Monika Bütler spannt den Bogen von akademischer Forschung auf höchstem Niveau über öffentliche Beiträge zu Fragen der aktuellen politischen Debatte bis hin zur Übernahme unternehmerischer Verantwortung. Sie betreibt seit den Anfängen ihrer akademischen Karriere in überzeugender Weise den Dialog zwischen Theorie und Praxis und bringt so ihre tiefe Überzeugung zum Ausdruck, dass eine funktionierende Gesellschaft einer breit abgestützten und konstruktiven Diskussion bedarf. Zu Recht gilt Monika Bütler als eine der Einflussreichsten unter den Ökonominnen und Ökonomen in der Schweiz, deren Expertise bei gesellschaftspolitisch wichtigen Debatten stets gefragt ist. Als Vordenkerin in den Themenbereichen Demografie und Alterung hat sie wertvolle Impulse für die Politik gegeben und die öffentliche Diskussion geprägt.