Viele Ausdauersportler leiden vor, während oder nach Wettkämpfen an mehr oder weniger ausgeprägten Magen-Darm-Problemen und werden dadurch daran gehindert, das vorhandene Leistungspotenzial voll auszuschöpfen oder müssen den Wettkampf gar aufgeben. Doch was sind mögliche Ursachen für das Auftreten dieser Probleme? Welche Möglichkeiten und Lösungsansätze gibt es, um diese unangenehmen Schwierigkeiten in den Griff zu kriegen?

Datum: 15. Oktober 2018
Zeit: 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr
Ort: Uni/PH-Gebäude, Frohburgstrasse 3 Luzern, im Hörsaal 7

In seinem Referat beleuchtet Claudio Perret verschiedene Aspekte rund um das Thema Magen-Darm-Probleme und liefert praxinahe Hinweise zum Umgang bzw. zur Vermeidung von Magen-Darm-Problemen beim Sport.

Referent PD Dr. sc. nat. Claudio Perret
- Sportwissenschaftler und Leistungsphysiologe am Swiss Olympic Medical Center Nottwil
- Mitglied der Task Forces von Swiss Olympic zur Vorbereitung der Olympischen Spiele in Turin 2006, Peking 2008, Vancouver 2010, London 2012,Sochi 2014, Rio 2016, Pyeongchang 2018 und Tokyo 2020
- Vorstandsmitglied der Swiss Sports Nutrition Society (SSNS)
- Dozent für Sportphysiologie an der ETH Zürich und an der Universität Basel
- Langjährige sportwissenschaftliche Beratung, Betreuung und Begleitung zahlreicher Spitzensportler div. Sportarten (z.B. Rollstuhlsport, Rudern, Triathlon)

Zur Vortragsreihe:
Im Rahmen der Vorlesungsreihe «Sport und Wissenschaft» stellt der HSCL verschiedene Themen der Biomechanik, Physiologie und Sportwissenschaft vor.

Teilnehmende:
Öffentlicher Vortrag, Studierende und Mitarbeitende der Hochschule Luzern, der PH Luzern und der Universität Luzern, Alumni sowie alle Interessierte. Die Vorlesung ist kostenlos für alle. Externe Personen sind auch Willkommen.

Mehr Infos
Zur Anmeldung