Die Arthrose ist eine häufig vorkommende Abnützungserkrankung, die gerne das Knie- oder Hüftgelenk des älteren Menschen in Mitleidenschaft zieht. Zunehmend kämpfen immer mehr auch Jüngere und Sportliche mit Arthroseschmerzen. Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig und kaum mehr überblickbar. Dr. med. Thomas Stähelin informiert im Referat über jene Behandlungsmöglichkeiten, die Beschwerden eindämmen und weitere Aktivität, wie angepassten Sport, am ehesten gewährleisten.

Datum: 4. November 2019
Zeit: 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr
Ort: Uni/PH-Gebäude, Frohburgstrasse 3 Luzern, im Hörsaal 7

Paradoxerweise spielt Bewegung und Belastung und weniger das Schonen eine entscheidende Rolle. Einblick wird auch in die Prothetik gewährleistet. Weniger invasive Operationstechniken, das virtuelle Einsetzen einer Prothese am Bildschirm und die Herstellung von individuellen, feineren Implantaten auf Mass aus dem 3D-Drucker haben sie geprägt und ermöglichen manchem Patienten, weiter Sport zu treiben.

Referent
Dr. med. Thomas Stähelin ist orthopädischer Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, FMH. Der freipraktizierende Arzt hat sich auf die Behandlung des Knies und der Hüfte spezialisiert, führt eine Praxis in Stans und ist Belegarzt in Luzern und Zürich. Weitere Angaben lassen sich unter stahelin.ch finden.

Zur Vortragsreihe
Im Rahmen der Vorlesungsreihe «Sport und Wissenschaft» stellt der HSCL verschiedene Themen der Biomechanik, Physiologie und Sportwissenschaft vor.

Teilnehmende
Es handelt sich um einen öffentlichen Vortrag. Alle sind willkommen.

Mehr Infos

Zur Anmeldung