Über Big Data, Geopolitik und die Zukunft der Demokratie

China ist längst einer der Motoren der Weltwirtschaft. Innenpolitisch blieb das Land dabei autoritär, aussenpolitisch zurückhaltend. Doch unter Xi Jinping, dem mächtigsten Staats- und Parteichef seit Mao, erfindet sich der autoritäre Staat neu.

Datum: 23. Januar 2020
Zeit: 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Ort: Universität Luzern, Hörsaal 9