Dr. iur., Rechtsanwalt, ehemals Bundesrichter

 

CV

Geboren 1947. Bürger von Stein am Rhein SH und Mogelsberg SG. Studien in Zürich. 1972 Schaffhauser Anwaltspatent. 1971 Sekretär am Obergericht Schaffhausen. Ab 1973 juristischer Mitarbeiter der Schweizerischen Vereinigung für Landesplanung. 1975 Mitglied des Obergerichts des Kantons Schaffhausen (seit 1977 Vizepräsident).

Seit 1983 Präsident der Kantonalen Rekurskommission für die Arbeitslosenversicherung. Seit 1984 ausserordentlicher Ersatzrichter des Bundesgerichtes. Wahl zum Bundesrichter am 10. Dezember 1986 (Vizepräsident 2001/2002, Präsident 2003/2004). CVP. Heinz Aemisegger trat auf den 31. Dezember 2014 von seinem Amt als Bundesrichter zurück.