Die Zahl 3007, per Fotomontage zwischen den Bänken in einem Hörsaal der Universität Luzern inszeniert

So viele Personen (Stand: Herbstsemester 2018) studieren an der Universität Luzern. Damit wurde die 3000er-Marke erstmals in der Geschichte der Universität überschritten. Zusammen mit den Studentinnen und Studenten im Bereich Weiterbildung gerechnet, handelt es sich sogar um 3298, wie im Jahresbericht Ende Mai publik gemacht werden konnte.

Mit 1272 hatten sich am meisten Personen in der Rechtswissenschaft eingeschrieben, gefolgt von 984 an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Insgesamt waren 58 Prozent der Immatrikulierten Frauen. Die Studierenden stammten aus 63 Nationen.

unilu.ch/universitaet/portraet/zahlen-und-fakten

Meistgelesen